Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 7. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


Saarbrücken (ots) -

   - Noch nie wurden so viele Wildunfälle gemeldet wie im Jahr 2016.
   - Wie Autofahrer den Zusammenstoß mit Wildtieren vermeiden, was im
     Ernstfall zu tun ist und welche Versicherung hilft, erklärt 
     Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. 

Rechnerisch gesehen kommt es auf deutschen Straßen täglich zu mehr als 720 Wildunfällen. Das ist die traurige Rekordbilanz des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) für das Jahr 2016. Damit stieg die Zahl der Unfälle mit Rehen, Wildschweinen und anderem Wild im Vergleich zu 2015 von 263.000 auf 264.000 an. Wie sich ein Zusammenstoß vermeiden lässt und welche Versicherung im Fall eines Wildunfalls einspringt, erklärt Frank Bärnhof, Versicherungsexperte von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland.

Wie man Wildunfälle vermeiden kann

Gerade im Herbst, wenn die Tiere in den Feldern weniger Nahrung und Deckung finden, kreuzen sie Straßen besonders häufig. Dann ist in der Nähe von Wald und Feldern Vorsicht geboten - vor allem in der Dunkelheit oder bei Dämmerung. Um rechtzeitig reagieren zu können, empfiehlt Frank Bärnhof, die Geschwindigkeit zu reduzieren und vorausschauend zu fahren: "Bleiben Tiere reglos auf der Fahrbahn stehen, empfiehlt es sich, kontrolliert zu bremsen, abzublenden und zu hupen, um sie zu vertreiben."

Wenn der Zusammenstoß unvermeidbar ist

Bleibt das Tier trotz Licht und Hupe reglos auf der Fahrbahn stehen und der Bremsweg ist zu lang: "Dann hilft nur noch, das Lenkrad festzuhalten und möglichst geradeaus zu fahren. Von Ausweichmanövern ist dagegen abzuraten: Zwar können sie die Tiere retten - für den Menschen aber bergen sie das Risiko eines noch gefährlicheren Zusammenstoßes, etwa mit einem entgegenkommenden Fahrzeug oder einem Baum", sagt Frank Bärnhof.

Auf der sicheren Seite mit dem Wildschaden-Schutz

Ist es zu einem Wildunfall gekommen, springt die Teilkaskoversicherung ein: Sie kommt für Schäden am eigenen Auto auf, wenn sie durch eine Kollision mit sogenanntem Haarwild - also Wildschweinen, Rehen, Hirschen, Füchsen oder Hasen - entstanden sind. Unfälle mit Rindern, Pferden, Schafen oder Ziegen sind jedoch nicht durch jede Teilkasko abgedeckt. "Versicherte sollten nachprüfen, wann ihre Police greift", rät Frank Bärnhof. "Gut geschützt sind sie mit einem erweiterten Wildschaden-Schutz, der beim Zusammenstoß mit Tieren aller Art greift."

Richtig handeln nach einem Wildunfall

   - Unfallstelle sichern: Warnblinkanlage einschalten und 
     Warndreieck aufstellen.
   - Polizei benachrichtigen.
   - Verletztes oder getötetes Tier nicht anfassen.
   - Wildunfallbescheinigung für die Versicherung ausstellen lassen, 
     entweder vom Förster oder vom Jagdpächter.
   - Versicherung informieren: Fotos von Unfallort, Tier und Fahrzeug
     unterstützen die rasche Schadensregulierung. 

(1) GDV: http://ots.de/shr5w

Quelle: www.cosmosdirekt.de/versicherungstipp-wildwechsel-2017

Informationen rund um CosmosDirekt gibt es im Internet unter: www.cosmosdirekt.de

Aktuell sind 473 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0162.jpg
Eines Morgens beim Appell brüllt der Gefängniswärter: "Bis morgen müssen die Zellen tipp top gereinigt sein, denn da kommt der Justizminister!" Daraufhin sagt ein Gefangener: "Das wird aber auch höchste Zeit, dass sie den nun endlich geschnappt haben..."

171101 henneberg buehne 02

rubrikenueberschriften-termine

  • 171226-riff.jpg
  • 171231-riff.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Mo. 11. Dez., 18:00 -
Lichtbildervortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 12. Dez., 10:00 - 12:00
CDU verteilt Weihnachtsgrüße an Alstertaler Bürgerinnen und Bürger
Hummelsbüttler Markt
Di. 12. Dez., 15:00 -
Bilderbuchkino: „Das Weihnachtswunschtraumbett"
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Di. 12. Dez., 15:30 -
Kindertheater - Der kleine Tannenbaum
BiM, Saseler Str. 21
Di. 12. Dez., 20:00 -
Jamsession im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Mi. 13. Dez., 16:00 -
Louis & Luca und die Schneemaschine - Kinderkino
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Mi. 13. Dez., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt
Sitzungssaal Rahlstedt, Dienstgebäude, Rahlstedter Straße 157
Mi. 13. Dez., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal
Sitzungssaal Alstertal, Wentzelplatz 7
Do. 14. Dez., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Das Weihnachtswunschtraumbett"
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Do. 14. Dez., 16:00 - 18:00
Bezirksamtsleiter und Regionalbeauftragte laden ein zur Bürgersprechstunde
Stadtteilschule Walddörfer, Stadtteilschule Walddörfer
Do. 14. Dez., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Sitzungssaal Bramfeld, Herthastraße 20
Do. 14. Dez., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
Stadtteilschule Walddörfer, Ahrensburger Weg 30
Do. 14. Dez., 19:30 -
Vortragsreih im Haus der Natur
Haus der Natur, Bornkampsweg 35
Fr. 15. Dez., 17:00 -
Weihnachtsmärchen „Kalif Storch“
Hennebergbühne, Hinnsbleek 1
Fr. 15. Dez., 18:00 -
SPD-Wahlkreisabgeordnete im Dialog mit den Hamburgerinnen und Hamburgern
Sasel-Haus, Saseler Parkweg 3
Fr. 15. Dez., 21:00 -
Blues, Folk, Americana und Soul im Riff
Club Riff, Kattjahren 1
Sa. 16. Dez., 10:00 - 12:00
Weihnachtsinfostand der LINKEN
Norbert-Schmid-Platz Tegelsbarg
Sa. 16. Dez., 12:00 - 20:00
Schloß Tremsbüttel - „Weihnachtsträume“
Schloß Tremsbüttel, Schloßstrasse 10
Sa. 16. Dez., 14:00 -
Weihnachtsmärchen „Kalif Storch“
Hennebergbühne, Hinnsbleek 1
Sa. 16. Dez., 16:30 -
Schloss im Kerzenschein
Schloss Ahrensburg
Sa. 16. Dez., 17:00 -
Weihnachtsmärchen „Kalif Storch“
Hennebergbühne, Hinnsbleek 1
So. 17. Dez., 11:00 - 18:00
Schloß Tremsbüttel - „Weihnachtsträume“
Schloß Tremsbüttel, Schloßstrasse 10
So. 17. Dez., 14:00 -
Weihnachtsmärchen „Kalif Storch“
Hennebergbühne, Hinnsbleek 1
So. 17. Dez., 16:30 -
Schloss im Kerzenschein
Schloss Ahrensburg
So. 17. Dez., 17:00 -
Weihnachtsmärchen „Kalif Storch“
Hennebergbühne, Hinnsbleek 1
So. 17. Dez., 18:00 -
Adventskonzert der ev. Kirchengemeinde Volksdorf
Kirche am Rockenhof
Di. 19. Dez., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 19. Dez., 15:00 -
Bilderbuchkino: „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch"
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Di. 19. Dez., 19:00 -
DIE LINKE - Nazialarm im Bundestag
SC Poppenbüttel, Bültenkoppel 1
Di. 19. Dez., 20:00 -
Jamsession im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Mi. 20. Dez., 19:00 -
Kinoabend am Gymnasium Meiendorf
Aula, Gymnasium Meiendorf
Mi. 20. Dez., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 21. Dez., 10:00 - 12:00
CDU verteilt Weihnachtsgrüße an Alstertaler Bürgerinnen und Bürger
Saseler Markt
Do. 21. Dez., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch"
Bücherhalle Volksdorf, Weiße Rose 1
Fr. 22. Dez., 10:00 - 12:00
CDU verteilt Weihnachtsgrüße an Alstertaler Bürgerinnen und Bürger
Tannenhof in Lemsahl-Mellingstedt

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

04-12-2017

Große Holzfeuerwehr, 60'er Jahre

Nun trenne ich mich doch von ihr, nach rund 50 Jahren! Die große Holzfeuerwehr (von HEDO?) mit dem Anhänger stammt aus den 60' er Jahren des vorigen Jahrhunderts und wurde ...

Weiterlesen ...

12-11-2017

Puppenstube zu verkaufen

Puppenstube, 3 Zimmer mit Licht und Klingel. Ca 1950 gebaut, mit viel Zubehör. VB 150,00€, TEL 040 678 20 84

Weiterlesen ...

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

045-dem gluecklichen

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang