Terminkalender

Mehr Bildung, mehr Kultur in Berne ist machbar!
Sonntag, 19. November 2017, 17:00 - 18:30

Mehr Bildung, mehr Kultur in Berne ist machbar!

Der Verein Kultur- und Bildungszentrum Schule Berne i.G. (KuBiZ Schule Berne i.G.) stellt ein Nutzungskonzept für das momentan nicht genutzte Schulgebäude in Berne vor.

Um einer sozialen und kulturellen Verödung in Berne entgegenzutreten und das von Fritz Schumacher erbaute Gebäude der Schule Berne zu erhalten und wieder sinnvoll zu nutzen, haben sich engagierte Menschen zusammengetan und ein Nutzungskonzept erarbeitet. Das Schulgebäude soll zu einem Ort der generationsübergreifenden Begegnung für den Stadtteil und über ihn hinaus werden.

Auf der Veranstaltung wird das Nutzungskonzept für das leer stehende Schulgebäude von Hilke Mellin und Joachim Sörensen (KuBiZ Schule Berne i.G.) vorgestellt. Außerdem sind folgende Gäste eingeladen:

Carl Kurzweg , 2. Vorsitzender der Fritz Schumacher Gesellschaft, Lt. Baudirektor a.D.
Andreas Reichel, Vorstand Werte erleben e.V.
Janina Froese und Christoph Zwickel, fux eG (Victoria-Kaserne)
Michael Dahm, Architekturbüro Michael Dahm

In ihren Beiträgen wird es um die Bedeutung des Gebäudes gehen, sowie um vergleichbare Nutzungskonzepte und deren erfolgreiche Umsetzung. Außerdem wird über den baulichen Zustand des Schulgebäudes informiert. Danach ist Zeit für Anregungen und Diskussionen.

Das neue Nutzugskonzept für die „Schule Berne“ wird vorgestellt am:

Sonntag, den 19. November 2017
Von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr
In der Karl-Schneider-Halle (Berner Heerweg 183, 22159 Hamburg)

Der Verein Kultur- und Bildungszentrum Schule Berne i.G. lädt Sie herzlichst ein, an unserer Veranstaltung teilzunehmen!

Ort Karl-Schneider-Halle,Berner Heerweg 183
Zum Seitenanfang