Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


polizei informiert

(ots) Die Polizei Hamburg warnt erneut vor Trickdieben und Trickbetrügern.

In jüngster Vergangenheit kam es vermehrt zu verschiedenen Formen des Trickdiebstahls zum Nachteil von Senioren. Bisher sind insbesondere Fälle, in denen sich die Täter als falsche Handwerker oder falsche Polizeibeamte ausgaben, bekannt.

Die Ermittler weisen darauf hin, dass es vermehrt zu Fällen im Zusammenhang mit dem sogenannten "Zettel-Trick" gekommen ist.

Zum Modus Operandi "Zettel-Trick"

Die überwiegend weiblichen Täter gehen unterschiedlich vor. Üblicherweise beobachten die Täterinnen ihr späteres Opfer, zumeist Senioren und ältere Bürger, wie sie Geld von der Bank abholen und verfolgen die Person unbemerkt bis zu ihrer Wohnungstür. Dann klingeln sie unter dem Vorwand, Zettel und Stift zu benötigen, oder bitten um einen Schluck Wasser bzw. darum, die Toilette oder das Telefon benutzen zu dürfen. Häufig sprechen die Täterinnen auch die betroffene Person auf der Straße an und bieten ihre Hilfe, z. B. beim Tragen der Einkaufstaschen, an. Der Vorwand, um in die Wohnung zu gelangen, ist vielfältig. Dabei schrecken die Frauen auch nicht davor zurück, einen Notfall vorzutäuschen, z. B. dass ein Arzt für ihr Kind benötigt würde.

Sobald sie in der Wohnung sind, schleicht sich zumeist unbemerkt eine weitere Person durch die geöffnete Haustür in die Wohnung, um Wertgegenstände und/oder Bargeld zu entwenden. Ist die Haus- oder Wohnungstür zugezogen, entschuldigt sich die Täterin häufig auf die Toilette, um blitzschnell die Wohnung selber nach Wertsachen zu durchsuchen.

In diesem Zusammenhang ergehen die folgenden Hinweise der Polizei Hamburg:

Vorsicht bei vermeintlich hilfsbereiten freundlichen "Taschenträgern" - diese Hilfsbereitschaft dient oftmals nur dem Vorwand, in die Wohnung zu gelangen.

Grundsätzlich sollte man nie Fremde in die Wohnung lassen, wenn man sich unsicher oder alleine ist!

Lassen Sie die Tür verschlossen oder öffnen Sie die Tür nur, wenn die Sicherheitskette angelegt ist.

Ziehen Sie eine Vertrauensperson hinzu oder bitten einen Nachbarn um Hilfe.

Zeigen Sie niemandem, wo Geld oder Wertgegenstände aufbewahrt sind!

Im Zweifelsfall wählen Sie immer die 110!

Aktuell sind 997 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0117.jpg
026-Schweine.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

"Wenn ich im Bus sitze, schließe ich immer meine Augen. Ich kann alte Menschen nicht stehen sehen."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190223-wsv-2.jpg
  • 190223-wsv.jpg
  • 190226-kkw.jpg
  • 190327-kkw.jpg
  • 190414-volksmarkt.jpg
  • 190519-volksmarkt.jpg
  • 190602-sportzenkoppel.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

So. 24. Feb., 11:00 - 15:00
Flohmarkt im Manna Jugendzentrum
Manna, Ahrensburger Weg 14
So. 24. Feb., 11:00 - 17:00
Rund um das Holz
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46 - 48
So. 24. Feb., 13:00 - 17:00
Hausflohmarkt
Wietreie 59
So. 24. Feb., 13:00 -
SPD - Naturkundlicher Rundgang durch das Raakmoor
Bushaltestelle Glashütter Landstraße (24er)
So. 24. Feb., 16:00 -
Figurentheater für Kinder
Schloss Ahrensburg
So. 24. Feb., 18:00 -
Plattdeutsche Komödie - Koom ik nu in’t Fernsehn?
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
So. 24. Feb., 18:00 -
Orgelkonzert am Rockenhof
Kirche am Rockenhof
So. 24. Feb., 20:00 -
KatenJazz No. 52 - BERLIN 21
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Mo. 25. Feb., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Mo. 25. Feb., 15:00 -
Figurentheater Wolkenschieber: Nix da!
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mo. 25. Feb., 18:00 -

ZEA, Bargkoppelweg 66 a
Di. 26. Feb., 15:30 -
Bär und Maus in einem Haus - Kindertheater
BiM, Saseler Str. 21
Di. 26. Feb., 19:30 -
Konzert in der Villa - Änderung -
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Mi. 27. Feb., 19:30 -
Zukunft selbst gestalten Testament & Co
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Do. 28. Feb., 19:30 -
Vortrag „Schleswig-Holsteins Ostseeküste - Ein Seebäderballett“
Haus der Natur, Bornkampsweg 35
Do. 28. Feb., 20:00 -
Dokufilmfront - Die G20-Proteste: FESTIVAL DER DEMOKRATIE
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 01. Mär., 18:00 -
Generationenkonzert
Schloss Ahrensburg
Fr. 01. Mär., 19:00 -
Grüne Sprechstunde. Welche Gesundheitsversorgung brauchen wir?Grüne Sprechstunde. Welche Gesundheitsversorgung brauchen wir?
Ohlendorff'sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 01. Mär., 20:00 -
Konzerte Junger Künstler im Spiekerhus
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
Sa. 02. Mär., 10:00 - 12:00
CDU-Abgeordnete vor Ort im Gespräch
Fußgängerzone Weiße Rose
Mo. 04. Mär., 10:00 - 12:00
Kreativ BeatObsession
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mo. 04. Mär., 18:00 -
Lichtbildvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 05. Mär., 11:00 - 13:00
Virtuell Reality-Day
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Di. 05. Mär., 14:30 - 16:00
Informationsveranstaltung zum Thema Demenz
Soziales Dienstleistungszentrum Rahlstedt, Rahlstedter Straße 151 – 157
Mi. 06. Mär., 14:00 - 17:00
tiptoi® CREATE Aktion von Ravensburger
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Mi. 06. Mär., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Fr. 08. Mär., 19:00 -
Klassische Musik, neu interpretiert
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Sa. 09. Mär., 11:00 - 14:00
Digital Becomes Alive
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 09. Mär., 14:00 - 16:00
FDP-Bürgersprechstunde vor Ort
Poppenbütteler Schleuse
Sa. 09. Mär., 18:00 -
Preisskat und Kniffel im Max-Kramp-Haus
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
So. 10. Mär., 11:00 -
Vernissage im FORUM ALSTERTAL
FORUM ALSTERTAL, Kritenbarg 18
So. 10. Mär., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 12. Mär., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 12. Mär., 10:30 - 12:30
AKTIVOLI Beratungsstand
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55
Mi. 13. Mär., 15:00 - 17:00
Buchbilderrahmen
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang