Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 8. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


polizei informiert

(ots) Die Polizei Hamburg weist darauf hin, dass derzeit vermehrte Anrufe "falscher Polizeibeamter" im gesamten Hamburger Stadtgebiet zu verzeichnen sind. Im Fokus stehen hier zumeist ältere Menschen.

Die Betrüger stellen sich bei ihren Anrufen bevorzugt als Polizeibeamte oder Staatsanwälte vor und nutzen den amtsimmanenten Vertrauensvorschuss, der bei diesen Berufsgruppen insbesondere noch bei älteren Mitbürgern vorhanden ist (sogenannter "Call-Center-Betrug" oder "Falscher Polizeibeamter").

Die Betrüger beziehen sich in Ihren Anrufen auf vermeintliche Einbrüche, oder andere Eigentumsdelikte in der näheren Umgebung der Senioren und geben vor, das Hab und Gut der Angesprochenen in Sicherheit bringen zu wollen.

Hierzu wird ein Polizeibeamter angekündigt, der zur Sicherung Geld und Wertsachen abholen wird, alternativ soll das Geld an öffentlichen Orten zur Abholung deponiert werden. Häufig werden die älteren Menschen auch aufgefordert, in einem angeblichen Ermittlungsverfahren mitzuwirken und so bei der Ergreifung der Täter mitzuhelfen.

In einer dieser Varianten werden die örtliche Polizei und auch Mitarbeiter der Banken und Sparkassen als korrupt und ebenfalls kriminell dargestellt, um die Senioren systematisch zu verunsichern. Darüber hinaus werden sie häufig unter enormen Zeitdruck gesetzt, damit die Angerufenen kaum Zeit haben, das Gehörte zu verarbeiten und kritisch zu hinterfragen.

Immer häufiger verunsichern die Täter ihre Opfer aber auch mit sogenannten "Schockanrufen". Hier wird beispielsweise behauptet, ein Familienmitglied habe einen schweren Unfall verursacht und eine Strafverfolgung könne nur durch die sofortige Zahlung einer höheren Geldsumme abgewendet werden.

Zur weiteren Täuschung werden die Anrufe mit einer vorgetäuschten Nummer getätigt, um den Anrufern zu suggerieren, es werde vom Polizeinotruf 110 oder einer anderen örtlichen (Polizei-) Rufnummer angerufen (sogenanntes Spoofing). Tatsächlich erfolgen diese Anrufe aber häufig aus ausländischen "Call-Centern".

Im Zusammenwirken von Polizei, Medien sowie Banken- und Sparkassen ist in den letzten Jahren vermehrt gelungen, durch offensive Informationen über den modus operandi dieser Betrugsweise die Bürger zu sensibilisieren.

Zumeist kommt es somit in diesen Fällen nicht zu einer Vollendung der Tat.

Die Polizei weist erneut darauf hin,

   -	dass die Polizei niemals Auskünfte zu Bankdaten, Kontoständen 
oder Inhalten von Schließfächern erfragt. Auch fragt sie nicht nach 
Verstecken von Wertsachen und Geld. -	dass die Polizei Menschen 
niemals unter dem Vorwand, Ermittlungsbehörden unterstützen zu 
müssen, unter Druck setzt! -	dass die Polizei niemals auffordern 
würde, Geld von der Bank abzuheben und dieses im Haus für eine 
Übergabe zu deponieren oder an einen vermeintlichen Polizisten zu 
übergeben. 

Sollten Sie derartige Anrufe erhalten:

   -	Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und nehmen Sie sich Zeit, die 
Anrufe zu überdenken. -	Wenden Sie sich an eine Person Ihres 
Vertrauens und erzählen Sie ihr von den Anrufen - egal, welche 
Anweisungen Sie vom Anrufer erhalten haben! -	Wählen sie die 110 
(oder eine eigens recherchierte Nummer) und sprechen Sie mit der 
richtigen Polizei! 

Aktuell sind 714 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0340.jpg
Zwei Mütter unterhalten sich über ihre Sprösslinge: "Was will Ihr Sohn denn später mal werden?" - "Rechtsanwalt. Er streitet gerne, misch sich ständig in anderer Leute Angelegenheiten und weiß immer alles besser."

rubrikenueberschriften-termine

  • 180822-wsv.jpg
  • 180823-denkendenken.jpg
  • 180911-meiendorf.jpg
  • 180916-stockhecke.jpg
  • 180916-volksmarkt.jpg
  • 180923-ausstellung.jpg
  • 180926-polizei.jpg
  • 181202-volksmarkt.jpg
  • 181231-riff.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Sa. 18. Aug., 10:30 - 18:00
Konferenz für eine bessere Welt
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d
Sa. 18. Aug., 16:00 - 22:00
Wensenbalken Musik Festival
Lottbeker Platz, Wensenbalken-Siedlung, Hamburg-Volksdorf
So. 19. Aug., 09:30 - 17:00
Konferenz für eine bessere Welt
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d
So. 19. Aug., 11:00 -
„Konzerte junger Künstler im Spiekerhus“ - Matinee-Konzert
Wagnerhof des Museumsdorfes Volksdorf
So. 19. Aug., 13:00 - 17:00
Der Flegel auf den Hof
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48, 22358 Hamburg
Mo. 20. Aug., 13:30 - 15:30
Hamburger Hafen erleben – Barkassenfahrt mit der SPD
Hamburger Hafen
Di. 21. Aug., 10:00 - 12:00
CDU Alstertal vor Ort
Hummelsbütteler Markt
Mi. 22. Aug., 11:30 - 12:45
-G- Neues Sportangebot „Sport mit Diabetes“ beim Walddörfer SV
Walddörfer Sportforum, Gym 3, Halenreie 32 – 34
Do. 23. Aug., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
Grundschule Lemsahl-Mellingstedt, Aula, Redderbarg 46-48
Do. 23. Aug., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Sitzungssaal Bramfeld, Herthastraße 20,
Do. 23. Aug., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 23. Aug., 19:30 -
Vortrag in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 24. Aug., 19:00 -
11. Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Fr. 24. Aug., 20:00 -
Plattdeutscher Kino-Abend im Kulturzentrum BiM
BiM, Saseler Str. 21
Sa. 25. Aug., 08:00 -
-G- SPD Hummelsbüttel - Politische Tagesfahrt in die Lüneburger Heide
Lüneburger Heide
Sa. 25. Aug., 10:00 - 13:30
DIE GRÜNEN Wandsbek, 2. öffentlicher Workshop
KunstKate Volksdorf, Eulenkrugstraße 60-64
Sa. 25. Aug., 11:00 - 18:00
GROßER KERAMIK TRUBEL IN DER OHLENDORFF´SCHEN VILLA
Ohlendorff'sche Villa
Sa. 25. Aug., 16:00 -
11. Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
So. 26. Aug., 11:00 - 18:00
GROßER KERAMIK TRUBEL IN DER OHLENDORFF´SCHEN VILLA
Ohlendorff'sche Villa
So. 26. Aug., 14:00 -
11. Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Mo. 27. Aug., 18:00 -
Feierabendsingen – es sing, brummt und tönt in Meiendorf
BiM, Saseler Str. 21
Di. 28. Aug., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 28. Aug., 09:30 - 18:00
Kunstspuren Volksdorf / Offenen Ateliers 2018
Haspa, im Alten Dorfe 41
Di. 28. Aug., 10:00 - 12:00
CDU Alstertal vor Ort
Saseler Markt
Di. 28. Aug., 16:00 - 18:00
Gewässerführung an der Wandse und der Berner Au
Wilhelm-Grimm-Straße, Eingang zum Liliencron-Park an der Brücke
Di. 28. Aug., 16:45 -
Friedhofsführung - Volksdorfer Waldfriedhof
Friedhofs-Kapelle
Di. 28. Aug., 19:00 -
Große Komponisten mit Prof. Dr. Hermann Rauhe
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Di. 28. Aug., 20:00 -
BluesJAM im Riff
Koralle Bar&Bistro, Kattjahren 1a
Fr. 31. Aug., 00:00 - 00:00
40. Volksdorfer Stadtteilfest 2018
Volksdorf, Ortskern
Fr. 31. Aug., 10:00 - 12:00
CDU Alstertal vor Ort
Wellingsbütteler Markt
Fr. 31. Aug., 19:00 -
Im Geiste des Weines - Vortrag und Live Musik
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Sa. 01. Sep., 00:00 - 00:00
40. Volksdorfer Stadtteilfest 2018
Volksdorf, Ortskern
Sa. 01. Sep., 14:00 -
5. Lange Nacht der Literatur in Volksdorf und Wandsbek
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 01. Sep., 19:00 -
5. Lange Nacht der Literatur in Volksdorf und Wandsbek
Bücherhalle Wandsbek, Wandsbeker Allee 64
So. 02. Sep., 00:00 - 00:00
40. Volksdorfer Stadtteilfest 2018
Volksdorf, Ortskern

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

020-Mund nicht groesser

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang