Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon epaper

stadtteilfest strassensperrungen

(ms) Wie auch bereits in den vergangenen Jahren wird es im Ortskern von Volksdorf wegen des nunmehr schon 41. Volksdorfer Stadtteilfestes 2019 wieder zu temporären Halteverboten und Straßensperrungen kommen.

So ist schon ab Donnerstag (18:00 Uhr) das Parken in den Straßen Im Alten Dorfe (ab Wiesenhöfen), Dorfwinkel und Claus-Ferck-Straße (zwischen Im Alten Dorfe und dem Bahnhof) verboten, weil dort die Buden, Karussells und Stände aufgebaut werden. Ab Freitag sind die genannten Bereiche dann von 15:00 Uhr bis zum Montagmorgen (02:00 Uhr) komplett gesperrt.

Am Sonntag ist wegen des Radrennens auch der Bereich der Claus-Ferck-Straße vom Bahnhof bis Lerchenberg und Im Alten Dorfe von Lerchenberg bis Wiesenhöfen gesperrt. Parkmöglichkeiten gibt es zum Beispiel auf dem Parkplatz an der Sraße Wiesenhöfen und es kann an und auf der Wochenmarktfläche am Bahnhof Volksdorf geparkt werden, allerdings nicht am Sonnabendvormittag wegen des dort stattfindenden Wochenmarktes, und auch am Abend wird es wegen des Freilichtkinos etwas enger auf der Marktfläche.

 

buecherhalle

(red) Ab dem 2. September wird zusätzlich montags der Open Library-Betrieb (im Fachjargon auch gern OL genannt) in der Bücherhalle Volksdorf eingeführt. Der Zugang zur Bibliothek ist dann zwischen 8 und 20 Uhr für Leser*innen ab 18 Jahren mit aktiver Kundenkarte möglich. Um die Bücherhalle betreten zu können, loggt man sich mit der Karte an einer Steuerkonsole rechts am Eingang ein, woraufhin sich die Tür öffnen lässt.

Was bedeutet Open Library?
Im Unterschied zu den regulären Öffnungszeiten der Bücherhalle steht während der Open Library- Zeiten kein Personal für Serviceleistungen zur Verfügung. Besucher*innen nutzen die Selbstbedienungsfunktionen und den Raum eigenverantwortlich. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können die Räume in den OL- Zeiten aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung Erwachsener nutzen. Ebenfalls aus Sicherheitsgründen werden die OL-Zeiten kameraüberwacht. Alle datenschutzrelevanten Informationen zur Kameraüberwachung sind vor dem Betreten der Bücherhalle auf einer Infotafel einsehbar.

Das mobile Kundenzentrum und der Open Library Betrieb der Bücherhalle
Eine Besonderheit des OL- Betriebs an Montagen ist in Volksdorf die Anwesenheit des mobilen Kundenzentrums Walddörfer. Die Mitarbeiter*innen des Kundenzentrums gewähren Einlass für ihre Kund*innen, geben aber keine Auskünfte zu bibliotheksbezogenen Fragen.

Auf einen Blick
Volljährige Kund*innen mit einer aktiven Karte können die Bücherhallen Volksdorf dann ab Mitte Oktober montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr nutzen. An der personalbesetzten Öffnungszeit in der Bücherhalle Volksdorf (Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 und Samstag von 10 bis 14 Uhr) ändert sich nichts.

190816 kunstspuren

(red) Ein kleiner Kreis Volksdorfer Künstler und Kunsthandwerker gründete 2007 die Kunstspuren Volksdorf, die schon bald darauf unter das schützende Dach des Kulturkreis Walddörfer e.V. schlüpften. Bereits im September 2008 fanden die ersten offenen Ateliers statt, die es seitdem regelmäßig alle zwei Jahren gibt. In den sogenannten Zwischenjahren fanden bisher Gemeinschaftsausstellungen statt – beispielsweise in der Ohlendorff’schen Villa, in der Kirche am Rockenhof oder im Rahmen der Kulturmeile Volksdorf.

Über die Jahre sind die Kunstspuren Volksdorf auf 30 Mitglieder angewachsen und organisieren sich und ihre Aufgaben sehr eigenständig. Die offenen Ateliers haben sich zu etablierten Veranstaltungen gemausert, und sind weit über Volksdorfs Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Nun stellte sich letztes Jahr - im zehnten Jahr der Kunstspuren Volksdorf - heraus, dass die bisherige Form, eine Projektgruppe des Kulturkreises zu sein, nicht mehr so recht passte. Zusätzlich war es auch aus formalen und rechtlichen Gründen dringend nötig, eine neue Organisationsform zu finden. Die Mehrheit der Mitglieder hielt die Gründung eines eigenen Vereins Kunstspuren Volksdorf für die sinnvollste Lösung. Die passgenaue Vereinssatzung wurde mit Hilfe eines Juristen erarbeitet, und am 28. April 2019 fand die Gründungsversammlung des eigenen Vereins im Gemeindesaal der Kirche am Rockenhof statt. Neu ist, dass der Verein auch Fördermitglieder aufnimmt.

In den ersten Vorstand des neuen Vereins Kunstspuren Volksdorf wurden gewählt: Karsten Grote (Vorsitzender), Ulrike Taillebois (Stellvertreterin), Harald Buchholz (Kassenwart), sowie Tobias Heese und Kerstin Carbow als weitere Vorstandsmitglieder. Mit frischem Wind starten die Kunstspuren Volksdorf in einen neuen Abschnitt, der sicherlich bewährtes - wie die offenen Ateliers und Aktionen der Zwischenjahre – beibehält, jedoch auch Raum für neue Aktivitäten und Kooperation ermöglicht. Die nächsten offenen Ateliers finden im September 2020 statt.

Kontakt über www.kunstspuren.net oder Karsten Grote - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

190817 buecherhallen

(red) Die Bücherhalle Volksdorf sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Gründung einer „Gedichte für Wichte“-Gruppe. Einmal in der Woche am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr sollen mit den ganz Kleinen (bis drei Jahre) und ihren Eltern in einer offenen Gruppe Bilderbücher angeschaut, Finger- und Bewegungsspiele gemacht und Lieder gesungen werden.

Im besten Fall finden sich zwei Ehrenamtliche, die sich abwechseln und gegenseitig vertreten können.

Das „Gedichte für Wichte“ Handwerkszeug erlernen die Gruppenleitungen in einer zweitägigen kostenlosen Schulung von Buchstart Hamburg (www.buchstart-hamburg.de), dem Trägerprojekt von „Gedichte für Wichte“.

Von den Bücherhallen Hamburg erhalten sie zudem eine Ehrenamtlichenvereinbarung sowie eine kostenlose Kundenkarte für die Dauer des Engagements.
Interessierte können sich direkt an die Bücherhalle wenden: Eulenkrugstraße 55-56, 040/609 122 90, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

stockhecke 01

(sst) "Wie geht es weiter mit dem VOLKSMARKT?", von Sonnabend bis Sonntag gab es an diesem Wochenende nur dies eine Thema in Volksdorf.

Es gab über hundert Kinder-, auch Jugendlichen- und viele Erwachsenenanmeldungen für den 138. VOLKSMARKT am Sonntag und die Fragerei nahm von 6 Uhr morgens bis abends kein Ende. Was wird aus dem Herbst- und Wintermarkt? Wie geht es nächstes Jahr weiter?

Die Ansage auf Anfang der Bauarbeiten rutschte ja von den Sommerferien jetzt auf November.

Langsam kippt die Stimmung und jedem der unzähligen Menschen war emotional anzumerken, wie wichtig ihnen eine klare öffentliche und verbindliche Stellungnahme ist. Der Bürger will wissen, was mit dem Wochenmarkt und VOLKSMARKT abgeht, soviel ist nach diesem Wochenende mehr als deutlich geworden. 

Siegfried Stockhecke, VOLKSMARKT-
Veranstalter, Mitglied der IG Volksdorfer Wochenmarkt und des Ambulanten Händlerverbandes Hamburg/SH

Ein Video und weitere Informationen zum VOLKSMARKT gibt es hier ...

Diesmal waren wieder vier Generationen dabei und die Kinder mal wieder „Das Gelbe vom Ei".

Aktuell sind 405 Leser und keine Redakteure online

Meistgelesen 7 Tage

14 Tage

30 Tage

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0028.jpg
045-dem_gluecklichen.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

"Ich weiß jetzt, wie ich unsere Katzen auseinanderhalten kann." - "Wie denn?" - "Die weiße hat kleinere Ohren als die schwarze."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190831-cross.jpg
  • 190901-wsv-inline.jpg
  • 190903-kkw.jpg
  • 190908-villa.jpg
  • 190916-kate.jpg
  • 190917-kkw.jpg
  • 190918-stockhecke.jpg
  • 191002-kkw.jpg
  • 191009-villa.jpg
  • 191023-kkw.jpg
  • 191130-vbf.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Keine Termine

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

Error: No articles to display

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang