Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 8. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


180605 wandsbek

(ms) Unter der Überschrift "Hochwasser- und Überflutungsgefährdung im Bezirk Wandsbek während Extremwetterlagen" steht ein Antrag der CDU-Fraktion zur Debatte in der nächsten öffentlichen Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek, die am Donnerstag, dem 07. Juni, um 18:00 Uhr im Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg, stattfindet.

Zum Sachverhalt heißt es in dem Antrag:
Immer öfter kommt es zu Extremwetterereignissen. Starkregen führt oft dazu, dass die vorhandene
Kanalisation, Gewässer und Grabensysteme die Wassermengen kurzfristig nicht aufnehmen
können. Es kommt zu Rückstauungen und Überschwemmungen. Straßengräben oder Gewässer
wie z.B. die Wandse, Stellau, Berner Au, Saselbek, Gussau, Ammersbek und Alster
erreichen ihre Kapazitätsgrenzen.
Betroffen sind sehr häufig die Außenbereiche des Bezirkes wie u.a. Rahlstedt, Farmsen-Berne,
Volksdorf.
Tatsächlich ist das Thema aber für alle Teile des Bezirkes Wandsbek relevant, wie die jährlichen
Übersichten der Binnenpegelstände an den Wandsbeker Messstellen zeigen. Insbesondere
in den Bereichen, in denen derzeit viele Bauvorhaben umgesetzt wurden bzw. umgesetzt
werden, ist es zu vermehrten Bodenversiegelungen gekommen, deren Auswirkungen unklar
sind, siehe Beispiel Pusbackstraße.
Es fehlt eine frühzeitige und funktional-gestalterische Einbindung der wasserwirtschaftlichen
Erfordernisse in die städtebaulichen Bebauungskonzepte und somit um eine Sicherstellung eines
funktionierenden Regenwasserbewirtschaftungskonzeptes. Angestrebt werden sollte eine
frühzeitige und kontinuierliche Abstimmung der Wasserwirtschaft mit der Stadt-, Verkehrs- und
Landschaftsplanung.

Die zugehörige Beschlussvorlage lautet:
Die Bezirksversammlung möge beschließen:
1. Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, bis zum Frühjahr 2019 ein belastbares Konzept zu
erstellen, das Maßnahmen enthält, welche kurzfristig ergriffen werden können, um baulich
auf Extremwettersituationen reagieren zu können. Alle Maßnahmen müssen künftig
bei Neu- und Umbauten zwingend eingehalten werden, um die Bevölkerung dauerhaft
zu schützen.
2. Zur Vorbereitung eines solchen Konzeptes wird dem Ausschuss für Umwelt, Gesundheit
und Verbraucherschutz ein Zwischenbericht gegeben, der Informationen und evaluiertes
Datenmaterial der letzten fünf Jahre zu folgenden Teilbereichen enthält:
- Versiegelungen von Flächen, Entsiegelungsmaßnahmen und deren Folgen
- Verpflichtung zur Ableitung von Abwasser von Grundstücken, Ausstattung von
Grundstücken mit Rückstaueinrichtungen, Möglichkeiten der Kontrolle
- Anzahl von bezirklichen Überschwemmungsflächen und Berücksichtigung von
100jährigen Hochwasserereignissen
- Zustand, Alter und Rohrdurchmesser des Abwasserleitungssystems, Anzahl von
Schäden / Rohrbrüchen und Art der Reparaturen und Erneuerungen
- Zustand der Gräben, Pflegeintervalle, Darstellung der Veränderungen nach erfolgten
Grabensanierungen, Aufnahmekapazitäten, Verrohrungen, Umsetzungsstand des
Ziels der Entrohrung, illegale Einleitungen aus angrenzenden Grundstücken
- Zustand und Aufnahmekapazitäten der Wandsbeker Bäche, Gräben und Gewässer
einschließlich der 253 Rückhaltebecken (Größe/Volumen)
- Ergebnisse und Nutzen von Renaturierungen
Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird in diesem Zusammenhang gebeten, die zuständige
Fachbehörde zu ersuchen, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Dienststellen des Bezirksamtes
Wandsbek zur Gestaltung dieses Zwischenberichtes im Herbst 2018 alle erforderlichen
Erhebungen zur Vorbereitung der Erstellung eines Gesamtkonzeptes zum Umgang mit
Hochwasser- und/oder Überflutungslagen für den Bezirk Wandsbek zusammenzustellen.
Das zu entwickelnde Material sollte zumindest das Verhältnis Versiegelung / Entsiegelung von
Bodenflächen und damit verbundene Veränderungen darlegen. Auch die Durchflussquerschnitte
der im Bezirk befindlichen Gewässer, das Erkennen von problematischen Gewässerabschnitten
und Maßnahmen zu deren Beseitigung sowie die Renaturierung sollen einfließen. Weitere
relevante Einflussfaktoren, die im Zuge der Darstellung im Herbst identifiziert werden können,
werden berücksichtigt.
3. Ist der Bezirk nicht in der Lage, ein ganzheitliches Konzept innerhalb eines Jahres zu
entwickeln, wird im Rahmen einer Ausschreibung ein externes Unternehmen ermittelt,
das diese Aufgabe übernimmt, um rechtzeitig auf die nächsten Ereignisse reagieren zu
können. Ggf. werden Haushaltsmittel hierfür eingeworben oder umgeschichtet.

Aktuell sind 790 Leser und keine Redakteure online

180315 1aurumundo videoteaser 500px

180315 aurumundo logo 500

 

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0124.jpg
"Bei uns auf dem Land werden Sie vom Hahn geweckt", erklärt die Bäerin dem Gast. "Dann sagen Sie bittem dem Hahn: um 10:00 Uhr."

rubrikenueberschriften-termine

  • 180618-kkw.jpg
  • 180620-villa.jpg
  • 180623-wsv.jpg
  • 180624-kulturtage.jpg
  • 180624-volksmarkt.jpg
  • 180626-riff.jpg
  • 180627-koralle.jpg
  • 180701-flohmarkt.jpg
  • 180703-wsv.jpg
  • 180916-volksmarkt.jpg
  • 180923-ausstellung.jpg
  • 181202-volksmarkt.jpg
  • 181231-riff.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Di. 19. Jun., 19:30 -
CHOR AUFTAKT, Benefizkonzert in der Parkresidenz Alstertal
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Di. 19. Jun., 19:30 -
Im Rahmen der 15. Volksdorfer Kulturtage zur Nachhaltigkeit informiert der Arbeitskreis Elektrosmog des BUND Hamburg
Räucherkate Volksdorf, Claus-Ferck-Straße 43
Di. 19. Jun., 20:00 -
Jazz Session im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Mi. 20. Jun., 10:00 - 12:00
CDU Alstertal - WM-Infostand
Hummelsbütteler Makt
Mi. 20. Jun., 12:00 - 18:00
15. Volksdorfer Kulturtage zur Nachhaltigkeit
Volksdorf
Mi. 20. Jun., 17:00 -
Die „blaue Stunde“ vor der Villa
Ohlendorfsche Villa
Mi. 20. Jun., 18:00 -
MedizinKompakt - Vortrag im Amalie
Amalie Sieveking-Krankenhaus, Haselkamp 33
Mi. 20. Jun., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal
Sitzungssaal Alstertal, Wentzelplatz 7
Mi. 20. Jun., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt
Sitzungssaal Rahlstedt, Dienstgebäude, Rahlstedter Straße 157
Mi. 20. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront , THE END OF MEAT Eine Welt ohne Fleisch (2018)
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Do. 21. Jun., 00:00 - 02:00
15. Volksdorfer Kulturtage zur Nachhaltigkeit
Volksdorf
Do. 21. Jun., 19:00 -
Jazz Breez Quartett in der Parkresidenz Rahlstedt
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
Do. 21. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront , DAS GRÜNE GOLD In einem Wald haben nur Investoren das Sagen (2018)
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Do. 21. Jun., 20:00 -
Pro und Contra zum Verkauf der HSH-Nordbank
Abgeordnetenbüro, Harksheider Str. 8
Fr. 22. Jun., 00:00 - 02:00
15. Volksdorfer Kulturtage zur Nachhaltigkeit
Volksdorf
Fr. 22. Jun., 18:00 - 22:00
Silberlocken rocken
BiM, Saseler Str, 21
Fr. 22. Jun., 19:30 -
Achtung ansteckend – Henneberg Bühne im Blumenfieber
Hennebergbühne, Hinsbleek 11
Fr. 22. Jun., 20:00 -
LEIDKULTUR Kabarett oriental
Senator-Neumann-Heim, Heinrich-von-Ohlendorff-Straße 20
Fr. 22. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront , HUMAN FLOW Wenn Du nirgendwo hingehen kannst, ist nirgendwo Heimat. (2017)
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Sa. 23. Jun., 00:00 - 02:00
Zukunftsmeile
„Weisse Rose“
Sa. 23. Jun., 07:30 -
Fit and Fun: Summer Special 3.0 im Walddörfer Sportforum
WSV, Halenreie 32-34
Sa. 23. Jun., 09:00 - 14:00
15. Volksdorfer Kulturtage zur Nachhaltigkeit
Ortskern Volksdorf „Weisse Rose“
Sa. 23. Jun., 15:00 - 17:00
Jubiläumsfeier in der Stadtteilschule Walddörfer
Aula der Stadtteilschule Walddörfer
Sa. 23. Jun., 15:00 -
Dokufilmfront , HUMAN FLOW Wenn Du nirgendwo hingehen kannst, ist nirgendwo Heimat. (2017)
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Sa. 23. Jun., 18:00 -
Achtung ansteckend – Henneberg Bühne im Blumenfieber
Hennebergbühne, Hinsbleek 11
So. 24. Jun., 00:00 - 02:00
15. Volksdorfer Kulturtage zur Nachhaltigkeit
Volksdorf
So. 24. Jun., 09:00 - 16:00
VOLKSMARKT
Marktplatz in Volksdorf
So. 24. Jun., 11:00 - 17:00
Johannishöge – Volksfest wie vor 100 Jahren
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
So. 24. Jun., 12:00 - 16:00
„1001 Nacht“ Persischer Kochworkshop
BiM, Saseler Str, 21
So. 24. Jun., 14:00 -
Kräuterführung
BiM, Saseler Str, 21
So. 24. Jun., 16:00 -
Achtung ansteckend – Henneberg Bühne im Blumenfieber
Hennebergbühne, Hinsbleek 11
Mo. 25. Jun., 18:00 -
Vernissage in der Parkresidenz Alstertal
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Mo. 25. Jun., 18:00 -
Öffentliche Plandiskussion zum Entwurf des Bebauungsplans „Rahlstedt 134“
Grundschule Großlohering, Großlohering 11
Di. 26. Jun., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Di. 26. Jun., 19:00 -
„THEODOR FONTANE“, ein Dichterportrait in der Parkresidenz Alstertal
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

07-06-2018

Familie sucht Haus zum Kauf oder zur Miete in den Walddörfern

Junge solvente Familie mit zwei kleinen Kindern sucht ruhig gelegenes Haus mit mind. 130qm Wohnfläche zum Kauf oder zur Miete in Wellingsbüttel, Klein Borstel, Volksdorf oder Sasel. Über Ihre Kontaktaufnahme ...

Weiterlesen ...

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

012-Federn gewachsen

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang