Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


190521 fdp

(red) Für die Feldmark in Hummelsbüttel ist der kommende Donnerstag (23. Mai) ein Schicksalstag: Dann tagt der Stadtentwicklungsausschuss der Bürgerschaft. Thema Nr. 1 der Tagesordnung: „Änderung des Flächennutzungsplanes“ und damit Freigabe für weitere Bebauung der Feldmark und Umwidmung von Bereichen des Landschaftsschutzgebietes in Bauland. Zugrunde liegt dem der Wunsch des Senats, die Bebauung der Feldmark fortzusetzen.

„Mancher Bürger, der per Brief schon seine Stimme abgegeben hat für die Bezirksversammlungswahl“, sagt dazu Birgit Wolff, FDP-Spitzenkandidatin in Wandsbek, „wird sich wundern, was da weitgehend unbemerkt vom Rot-Grünen Senat geplant ist – trotz aller Versprechen, die hier vor Ort gegeben wurden, dass die Feldmark des besonderen Schutzes bedarf.“ Expliziter Punkt im Bezirkswahlprogramm der FDP ist die langfristige Sicherung der Feldmark gegen Bebauungs-Begehrlichkeiten. Darauf bezogen fordert Wolff, bei allem Verständnis für den wachsenden Bedarf an Wohnraum, dass die in der kommenden Woche tagenden Bürgerschaftsausschüsse für Umwelt und Stadtentwicklung die Pläne des Senats nicht abnicken: „Es wäre ein Armutszeugnis für Hamburg und seinen Norden im Alstertal und den Walddörfern, wenn die Feldmark der letzte Platz wäre, an dem hier noch gebaut werden kann. Der Senat und die Bürgerschaft sind aufgefordert, das Vorhaben sofort zu stoppen, Alternativlösungen für die jetzt geplante weitere Bebauung der Feldmark vorzulegen und das Landschaftsschutzgebiet nachhaltig zu sichern.“

Wolff erinnert an die erheblich umstrittene Entscheidung zur Umwidmung des Landschaftsschutzgebietes für den Bau einer größeren Wohnsiedlung durch den damaligen Regierenden Bürgermeister Olaf Scholz: Er hatte die Feldmark, Teil des Freiraumverbundsystems, erst als „Hamburgs grüne Lunge zum Atmen“ bezeichnet und dann kurz darauf dennoch die Umwidmung in Bauland abgesegnet. Noch im Herbst 2018 versprach der derzeitige Regierende Bürgermeister bei einem Besuch in Hummelsbüttel, es werde in der Feldmark keine weiteren Baumaßnahmen geben. Mitte November antwortete Dr. Tim Stoberock, SPD-Wahlkreisabgeordneter für Alstertal-Walddörfer auf eine Bürgeranfrage: „...weder Rot noch Grün möchte weitere Bebauung in der Feldmark.“ Mit dem Nachsatz: „Es gibt aber keine richtige Möglichkeit einer Ewigkeitsgarantie...“
Mit Blick auf die Historie sei das Argument des Senats für eine weitere Bebauung besonders ärgerlich, so Wolff, Zitat: „Das Plangebiet befindet sich zwar im zusammenhängenden Landschaftsraum der Hummelsbütteler Feldmark, gleichwohl ist es gut für eine Wohnnutzung geeignet, da es an vorhandene Wohnbauflächen angrenzt.“ Birgit Wolff: „Hier wird also mit einer Entscheidung, die auch heute noch für erheblichem Unwillen bei der Bevölkerung sorgt, eine Folgeentscheidung gerechtfertigt, die nicht minder für Unmut sorgen wird – wenn sie sich erst einmal herumspricht.“

 

Hintergrund:
Drucksache 21/16572: In dieser „Mitteilung des Senats an die Bürgerschaft“ geht es um die Änderung des Flächennutzungsplanes „nördlich Poppenbütteler Weg“. Konkret geht es um 5,1 Hektar im „südöstlichen Teil der Hummelsbütteler Feldmark“. In der Begründung des Senats heißt es: „Mit der Änderung des Flächennutzungsplanes sollen ... die planungsrechtlichen Rahmenbedingungen für Wohnungsbau auf einer Fläche im Randbereich der Hummelsbütteler Feldmark geschaffen werden.“

Aktuell sind 475 Leser und keine Redakteure online

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0283.jpg
011-Ein_Vergnuegen_erwarten.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

"Bei uns auf dem Land werden Sie vom Hahn geweckt", erklärt die Bäerin dem Gast. "Dann sagen Sie bittem dem Hahn: um 10:00 Uhr."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190619-kkw.jpg
  • 190622-wsv.jpg
  • 190623-jordsand.jpg
  • 190625-wsv.jpg
  • 190630-wsv.jpg
  • 190701-polizei.jpg
  • 190702-wsv.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Mi. 19. Jun., 19:30 -
Diavortrag in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Do. 20. Jun., 10:00 -
Buchvorstellung über Fibromyalgie eine chronische Schmerzerkrankung
Haspa, Saseler Markt 15
Do. 20. Jun., 19:00 -
Mittsommer-Gospelkonzert
amalieForum des Ev. Amalie Sieveking Krankenhauses, Haselkamp 33
Do. 20. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront - im Koralle Kino
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 21. Jun., 13:00 - 15:00
SPD - Einladung zur Bürgersprechstunde
SPD-Wahlkreisbüro Alstertal-Walddörfer, Harksheider Straße 8
Fr. 21. Jun., 15:00 -
"Eine Ära geht zu Ende"
Aula des Gymnasiums Meiendorf
Sa. 22. Jun., 08:00 -
SPD - Politische Tagesfahrt nach Dahme
Sa. 22. Jun., 09:00 - 17:00
Fit in den Sommer! Summer Special im WSV
WSV, Halenreie 32-34
Sa. 22. Jun., 10:00 - 12:00
CDU-Abgeordnete vor Ort im Gespräch
Fußgängerzone Weiße Rose
Sa. 22. Jun., 14:00 - 18:00
Kinderfest „Hoch am Himmel, tief auf Erden“
Sa. 22. Jun., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Sa. 22. Jun., 17:30 -
„Duell mit Cello und Bogen"
Schloss Ahrensburg
Sa. 22. Jun., 20:00 -
Lesung mit Karsten Flohr
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
So. 23. Jun., 11:00 - 18:00
"Wulfsdorfer Parkzauber"
Park am Haus der Natur, Ahrensburg
Di. 25. Jun., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Di. 25. Jun., 16:00 - 18:00
Kinder Sommerfest im Walddörfer SV
WSV, Halenreie 32-34
Di. 25. Jun., 18:30 -
Sterbende Kinder und Jugendliche begleiten lernen
Malteser Hospiz-Zentrum, Halenreie 5
Mi. 26. Jun., 18:00 -
MedizinKompakt - Vortrag im Amalie
Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses, Haselkamp 33
Mi. 26. Jun., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
So. 30. Jun., 12:00 - 16:00
„1001 Nacht“ Persischer Kochworkshop
BiM, Saseler Str. 21
So. 30. Jun., 15:30 - 17:30
Seniorencafé im Walddörfer SV
WSV, Halenreie 32-34
Mo. 01. Jul., 09:30 - 13:30
Präventionsveranstaltung der Polizei
Haspa-Filiale Volksdorf, Im Alten Dorfe 41
Di. 02. Jul., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 02. Jul., 09:00 - 11:00
Boccia im WSV
WSV, Halenreie 32-34
Mi. 03. Jul., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Mi. 03. Jul., 15:00 - 17:00
Mitmachlesung und Trickfilmworkshop
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Mi. 03. Jul., 15:00 - 17:00
Mitmachlesung und Trickfilmworkshop Mitmachlesung und Trickfilmworkshop Mitmachlesung und Trickfilmworkshop
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Do. 04. Jul., 20:00 -
KatenJazz No. 53 - New Orleans Shakers
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Fr. 05. Jul., 17:00 - 18:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Sa. 06. Jul., 12:30 - 18:00
Ausstellung in der Kirche am Rockenhof
Kirche am Rockenhof
So. 07. Jul., 11:00 -
Vernissage „Natur-Impressionen“
FORUM ALSTERTAL, Kritenbarg 18
Do. 11. Jul., 00:00 - 00:00
Foto-Ausstellung in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Do. 11. Jul., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Mo. 15. Jul., 18:00 -
Lichtbildvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mo. 15. Jul., 18:00 -
Open-air-Konzert
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

03-06-2019

Kleines Haus oder Wohnung dringend gesucht

Kleines Haus oder Wohnung (2/2 oder 3 Zimmer) mit Terrasse, Garten u. Stauraum dringend gesucht. Möglichst Raum Ohlstedt/Bergstedt/Volksdorf - Nähe der Waldorfschule. Miete: max. 1000,-Euro. Angebote unter: gina.haschke@gmx.de

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang