Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon epaper


kleibauer thilo

(red/Zusatzmaterial) Die Ausschreibung für die Baumaßnahme zur Sanierung des Volksdorfer Marktplatzes soll noch im August starten. Dies hat der Senat jetzt auf eine Kleine Anfrage des CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Thilo Kleibauer mitgeteilt. Der Baubeginn ist demnach für Ende Oktober / Anfang November vorgesehen. Ursprünglich sollte die Sanierung bereits im Juli beginnen. Nach den aktuellen Angaben liegen die Gesamtkosten für den Umbau des Marktplatzes jetzt bei 3,5 Millionen Euro. Bislang ist das Bezirksamt lediglich von 2,5 Millionen Euro ausgegangen. Nun wurden sowohl Preissteigerungen als auch zusätzliche Elektro- und Wasseranschlüsse in der Planung berücksichtigt. Während der 12-monatigen Bauphase soll der Wochenmarkt jeweils auf Teilflächen stattfinden.

Hierzu Thilo Kleibauer, CDU-Bürgerschaftsabgeordneter für den Wahlkreis Alstertal/Walddörfer: „Die Sanierung des Marktplatzes ist dringend notwendig. Hierzu gehört auch eine zeitgemäße technische Infrastruktur für die Marktbetriebe, damit der beliebte Wochenmarkt langfristig attraktiv und wettbewerbsfähig bleibt. Wichtig ist, dass der nun angekündigte Zeitplan auch eingehalten wird und die genaue Umsetzung der Baumaßnahmen eng und frühzeitig mit allen Beteiligten abgestimmt wird. Natürlich wirft der deutliche Kostenanstieg Fragen auf. Allerdings ist hier auch zu berücksichtigen, dass der Wochenmarkt zahlreiche Arbeitsplätze bei Händlern oder regionalen Erzeugern sichert und nicht zuletzt der Stadt Hamburg jährliche Gebühreneinnahmen von über 200.000 Euro bringt.“

Die Schriftliche Kleine Anfrage dazu ...

Aktuell sind 194 Leser und keine Redakteure online

Meistgelesen 7 Tage

14 Tage

30 Tage

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0341.jpg
050-jede_minute-wuetend.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Läuft ein Elefant über einen Ameisenhaufen. Alle Ameisen werfen sich in rasender Wut auf den Dickhäuter, um ihn zu beißen. Weil dem Elefanten die Wuselei zu unangenehm wird, schüttelt er sich einmal, und die ganze Bande liegt auf dem Boden. Nur einer kann sich noch oben, auf dem Nacken halten. Von unten rufen ihm die anderen zu: "Charlie, würg' ihn!"

rubrikenueberschriften-termine

  • 190831-cross.jpg
  • 190901-wsv-inline.jpg
  • 190903-kkw.jpg
  • 190908-villa.jpg
  • 190916-kate.jpg
  • 190917-kkw.jpg
  • 190918-stockhecke.jpg
  • 191002-kkw.jpg
  • 191009-villa.jpg
  • 191023-kkw.jpg
  • 191130-vbf.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Keine Termine

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

Error: No articles to display

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang