Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 8. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


180808 tasso

(TASSO) Ferne Länder, exotische Abenteuer und eine aufregende Zeit – das wünschen sich viele Urlauber, wenn sie auf Reisen gehen. Sie möchten Neues entdecken und fremde Kulturen erleben. Leider begegnen Reisende unterwegs aber auch immer noch zahlreiche vermeintliche Attraktionen, die für Tiere großes Leid bedeuten. So wird zum Beispiel vielerorts ein Ritt auf Elefanten oder das Streicheln von Tigerbabys angeboten. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes Haustierregister betreibt, warnt vor tierquälerischen Angeboten und rät zu einem tierfreundlichen Urlaub.
Schon bei der Reiseplanung können sich Urlauber über tierschutzwidrige Angebote und Unterkünfte (zum Beispiel Hotelanlagen mit Tiergehegen oder gar Delfinarien) informieren und diese am besten gar nicht erst buchen. Wer seinen Urlaub im Reisebüro plant, kann dort von Anfang an betonen, dass Reiseanbieter mit tierschutzwidrigen Angeboten nicht infrage kommen. Viele Veranstalter stellen mittlerweile bereits in ihren Reiseangeboten klar, dass sie auf derartige Attraktionen verzichten.
Am Urlaubsort sollten Veranstaltungen wie Stierkämpfe, Hahnenkämpfe und ähnliches unbedingt gemieden werden. Auch Tiershows sollten tierschutzinteressierte Touristen bewusst nicht besuchen. Delfine, Orcas, Affen, Elefanten, Großkatzen, Reptilien und diverse weitere Wildtierarten werden für solche Veranstaltungen missbraucht. Zum Teil werden sie aus der Wildnis gefangen, unter tierschutzwidrigen Bedingung gehalten, mit gewaltsamen Methoden gefügig gemacht und dressiert. Elefanten werden zum Beispiel „gezähmt“, indem sie gefesselt und so lange mit Stöcken geschlagen werden, bis ihr Widerstand gebrochen ist und sie sich ihrem Schicksal willenlos ergeben.
Urlauber sollten sich auch keinesfalls mit Tieren fotografieren lassen, mit ihnen schwimmen, wandern, Kutsche fahren, auf ihnen reiten oder sie streicheln. Die Methoden hinter diesen „Attraktionen“ sind perfide: Tierbabys zum Streicheln, wie zum Beispiel kleine Löwen, werden ihren Müttern entrissen und per Hand aufgezogen. Damit sie niemanden verletzen können, werden ihnen manchmal sogar die Zähne und Krallen entfernt. Auch medikamentöse Ruhigstellung wird praktiziert. Durch Reiten können Tiere, abhängig von ihrer Art, Größe und ihrem Allgemeinzustand, auch zusätzlich körperlich stark geschädigt werden.
Einfache Tierbesichtigungen ohne Direktkontakt sind leider ebenfalls nicht per se tierschutzkonform, wenn sie zum Beispiel in Einrichtungen stattfinden, die Tiere primär zum Zweck der Präsentation für Besucher halten. Da hier in der Regel Wirtschaftlichkeit und Attraktivität für die Gäste und nicht der Tierschutz im Vordergrund stehen, sollten diese Einrichtungen besser gemieden werden. Leider gibt es auch als „Waisenhaus“ oder „Auffangstation“ bezeichnete unseriös geführte Tierhaltungen. Die dort lebenden Tiere wurden nicht gerettet und zu ihrem eigenen Schutz aufgenommen, sondern aus der Wildnis gefangen und weiter gezüchtet.
Souvenirs, die Teile tierischen Ursprungs aufweisen, wie Leder, Elfenbein, Zähne, Knochen sowie auch ganze Tiere (tot oder sogar lebend), sollten nicht gekauft werden, weil mangels Überprüfbarkeit vor Ort zunächst immer davon ausgegangen werden muss, dass für diese Produkte Tieren Leid zugefügt wurde. Zudem ist die Einfuhr dieser Produkte nach Deutschland häufig verboten und steht unter Strafe.

„Nur wenn tierquälerische Angebote nicht mehr in Anspruch genommen werden, lässt sich langfristig eine Verbesserung für das Leben der Tiere erreichen“, sagt Petra Zipp, die bei TASSO für den Auslandstierschutz zuständig ist. Sie schlägt abenteuerlustigen Urlaubern daher vor, sich auf ihrer Reise von den fremden Kulturen begeistern zu lassen, die atemberaubende Natur zu bewundern und andere spannende Ausflüge zu unternehmen. „All das ist ohne das Leid von Tieren möglich und garantiert ebenfalls einen aufregenden Urlaub.“ Auch gebe es häufig die Gelegenheit, friedliche Begegnungen mit frei lebenden Tieren zu genießen oder diese aus angemessener Distanz ohne Störungen zu beobachten. „Wer unbedingt Kontakt zu Tieren haben möchte, kann sich auch bei seriösen Tierrettungs- oder Hilfsaktionen vor Ort engagieren“, schlägt Petra Zipp vor. Dann ist es natürlich wichtig, sich bereits zu Hause gründlich über Einrichtungen vor Ort zu informieren, damit das Engagement auch an der richtigen Stelle ankommt.

Aktuell sind 628 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0132.jpg
Zwei Mütter unterhalten sich über ihre Sprösslinge: "Was will Ihr Sohn denn später mal werden?" - "Rechtsanwalt. Er streitet gerne, misch sich ständig in anderer Leute Angelegenheiten und weiß immer alles besser."

rubrikenueberschriften-termine

  • 180822-wsv.jpg
  • 180823-denkendenken.jpg
  • 180911-meiendorf.jpg
  • 180916-stockhecke.jpg
  • 180916-volksmarkt.jpg
  • 180923-ausstellung.jpg
  • 180926-polizei.jpg
  • 181202-volksmarkt.jpg
  • 181231-riff.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Sa. 18. Aug., 10:30 - 18:00
Konferenz für eine bessere Welt
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d
Sa. 18. Aug., 16:00 - 22:00
Wensenbalken Musik Festival
Lottbeker Platz, Wensenbalken-Siedlung, Hamburg-Volksdorf
So. 19. Aug., 09:30 - 17:00
Konferenz für eine bessere Welt
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d
So. 19. Aug., 11:00 -
„Konzerte junger Künstler im Spiekerhus“ - Matinee-Konzert
Wagnerhof des Museumsdorfes Volksdorf
So. 19. Aug., 13:00 - 17:00
Der Flegel auf den Hof
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48, 22358 Hamburg
Mo. 20. Aug., 13:30 - 15:30
Hamburger Hafen erleben – Barkassenfahrt mit der SPD
Hamburger Hafen
Di. 21. Aug., 10:00 - 12:00
CDU Alstertal vor Ort
Hummelsbütteler Markt
Mi. 22. Aug., 11:30 - 12:45
-G- Neues Sportangebot „Sport mit Diabetes“ beim Walddörfer SV
Walddörfer Sportforum, Gym 3, Halenreie 32 – 34
Do. 23. Aug., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
Grundschule Lemsahl-Mellingstedt, Aula, Redderbarg 46-48
Do. 23. Aug., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Sitzungssaal Bramfeld, Herthastraße 20,
Do. 23. Aug., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 23. Aug., 19:30 -
Vortrag in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 24. Aug., 19:00 -
11. Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Fr. 24. Aug., 20:00 -
Plattdeutscher Kino-Abend im Kulturzentrum BiM
BiM, Saseler Str. 21
Sa. 25. Aug., 08:00 -
-G- SPD Hummelsbüttel - Politische Tagesfahrt in die Lüneburger Heide
Lüneburger Heide
Sa. 25. Aug., 10:00 - 13:30
DIE GRÜNEN Wandsbek, 2. öffentlicher Workshop
KunstKate Volksdorf, Eulenkrugstraße 60-64
Sa. 25. Aug., 11:00 - 18:00
GROßER KERAMIK TRUBEL IN DER OHLENDORFF´SCHEN VILLA
Ohlendorff'sche Villa
Sa. 25. Aug., 16:00 -
11. Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
So. 26. Aug., 11:00 - 18:00
GROßER KERAMIK TRUBEL IN DER OHLENDORFF´SCHEN VILLA
Ohlendorff'sche Villa
So. 26. Aug., 14:00 -
11. Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Mo. 27. Aug., 18:00 -
Feierabendsingen – es sing, brummt und tönt in Meiendorf
BiM, Saseler Str. 21
Di. 28. Aug., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 28. Aug., 09:30 - 18:00
Kunstspuren Volksdorf / Offenen Ateliers 2018
Haspa, im Alten Dorfe 41
Di. 28. Aug., 10:00 - 12:00
CDU Alstertal vor Ort
Saseler Markt
Di. 28. Aug., 16:00 - 18:00
Gewässerführung an der Wandse und der Berner Au
Wilhelm-Grimm-Straße, Eingang zum Liliencron-Park an der Brücke
Di. 28. Aug., 16:45 -
Friedhofsführung - Volksdorfer Waldfriedhof
Friedhofs-Kapelle
Di. 28. Aug., 19:00 -
Große Komponisten mit Prof. Dr. Hermann Rauhe
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Di. 28. Aug., 20:00 -
BluesJAM im Riff
Koralle Bar&Bistro, Kattjahren 1a
Fr. 31. Aug., 00:00 - 00:00
40. Volksdorfer Stadtteilfest 2018
Volksdorf, Ortskern
Fr. 31. Aug., 10:00 - 12:00
CDU Alstertal vor Ort
Wellingsbütteler Markt
Fr. 31. Aug., 19:00 -
Im Geiste des Weines - Vortrag und Live Musik
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Sa. 01. Sep., 00:00 - 00:00
40. Volksdorfer Stadtteilfest 2018
Volksdorf, Ortskern
Sa. 01. Sep., 14:00 -
5. Lange Nacht der Literatur in Volksdorf und Wandsbek
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 01. Sep., 19:00 -
5. Lange Nacht der Literatur in Volksdorf und Wandsbek
Bücherhalle Wandsbek, Wandsbeker Allee 64
So. 02. Sep., 00:00 - 00:00
40. Volksdorfer Stadtteilfest 2018
Volksdorf, Ortskern

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

020-Mund nicht groesser

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang