Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 8. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


1809 wetzel elli

(red) Maike Wetzel: Elly,
ISBN: 978-3-89561-286-2,
Schöffling Verlag, 20 Euro.

Für ihr Romandebüt "Elly" wurde die 1974 geborene Autorin zahlreicher Erzählungen und Drehbücher Maike Wetzel aus Berlin bereits mit dem Robert-Gernhardt-Preis und dem Martha-Saalfeld-Preis geehrt.

Elly ist ein elfjähriges Mädchen, das auf dem Weg zum Judotraining verloren geht, nur ihr Fahrrad wird gefunden, von dem Mädchen fehlt jede Spur. Ihre Eltern und die zwei Jahre ältere Schwester müssen mit der Ungewissheit weiterleben. "Meine Schwester ist tot. Ich traue mich kaum, das zu denken, weil ich weiß, dass mein Glaube genügt, um sie umzubringen. Elly hat nur noch uns. Unser Glaube hält sie am Leben."

Jedes Familienmitglied leidet auf seine Weise unter dem Verlust. Die Mutter Judith betäubt sich mit Psychopharmaka, der Vater Hamid stürzt sich in die Arbeit, betreibt umfangreiche Recherchen, beauftragt Detektive und organisiert Aktionsbündnisse, die pubertierende Ines schwankt zwischen Gefühlen der Abgeklärtheit, der Wut und der Sehnsucht. Dadurch dass abwechselnd aus den Perspektiven der drei Zurückgebliebenen in der ersten Person erzählt wird, kommt man den Gedanken und Gefühlen der Familienmitglieder sehr nah. Sie kreisen permanent um Elly. Den Alptraum der Ohnmacht beschreibt Maike Wetzel einfühlsam und schonungslos.

Kurze schnelle Sätze formen die Syntax der Sprach- und Fassungslosigkeit. Die Familie ist versehrt wie nach einer Amputation und doch hofft man, dass alles wird wie früher als sie noch ein Ganzes war.
Der Roman ist keine leichte Kost, doch wer psychologische Themen mag und vor den Abgründen der menschlichen Seele nicht zurückschreckt, wird ihn gebannt lesen und dabei Gänsehaut verspüren.
Vladimir Nabokov sagte angeblich einmal, dass man gute Literatur genau daran erkenne, dass es einem kalt den Rücken runterlaufe.

Dieser Buchtipp stammt aus der Buchhandlung Ida v. Behr, Im Alten Dorfe 31, 22359 Volksdorf,
Tel.: 040 / 603 12 86, Fax: 040 / 603 83 43, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.buecher-behr.com

Aktuell sind 845 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0164.jpg
"Schulze, Sie sind das beste Pferd im Stall." "Wirklich?" "Ja, Sie machen den meisten Mist."

rubrikenueberschriften-termine

  • 180923-ausstellung.jpg
  • 180926-awo.jpg
  • 180926-polizei.jpg
  • 180928-wsv.jpg
  • 181024-villa.jpg
  • 181102-vbf.jpg
  • 181106-vbf.jpg
  • 181110-vbf.jpg
  • 181202-volksmarkt.jpg
  • 181231-riff.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Sa. 22. Sep., 10:00 - 18:00
Norddeutsche Apfeltage und Kartoffelmarkt
Gut Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17
Sa. 22. Sep., 10:00 - 18:00
Herbstmarkt auf Gut Karlshöhe
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d
Sa. 22. Sep., 20:00 -
Ü 38 Party -Rock, Dance Classics, Charts …
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
So. 23. Sep., 08:00 -
-G-Tagesfahrt zur Meyer Werft nach Papenburg mit der SPD
So. 23. Sep., 10:00 - 18:00
Norddeutsche Apfeltage und Kartoffelmarkt
Gut Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17
So. 23. Sep., 10:00 - 18:00
Herbstmarkt auf Gut Karlshöhe
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d
So. 23. Sep., 15:00 - 16:30
Spaziergang über den Bergstedter Friedhof
Bergstedter Friedhof – Treffpunkt Haupteingang
So. 23. Sep., 15:30 -
Berner Schloss - Irish Music Unlimited
Gemeinschaftshaus, Karlshöher Weg 3
Mo. 24. Sep., 10:00 - 17:00
Fotoausstellung 'Baum'
Haus der Natur, Bornkampsweg 35
Mo. 24. Sep., 17:00 -
Diskussion, Vortrag und dann ab zur Hirschbrunft Diskussion, Vortrag und dann ab zur Hirschbrunft
Nabu-Infohaus, Duvenstedter Triftweg 140
Mo. 24. Sep., 18:00 -
Lichtbildvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 25. Sep., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 25. Sep., 15:00 -
Bilderbuchkino: „Das Buch der Trolle“
Bücherhalle Volksdorf, 1.OG der Eulenkrugstraße 55-57 (Unser Viertel)
Di. 25. Sep., 19:00 -
„Worte, die kein Wind verweht“
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Di. 25. Sep., 20:00 -
Duo Bella Donna „Wein, Weib und Völlegefühl“
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Mi. 26. Sep., 10:00 - 16:00
: Fahrradcodierung in Poppenbüttel
Wentzelplatz 1 in Poppenbüttel, vor dem PK 35
Mi. 26. Sep., 15:30 -
Direktsaft selbst gemacht
BiM, Saseler Str. 21
Mi. 26. Sep., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 27. Sep., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Das Buch der Trolle“
Bücherhalle Volksdorf, 1.OG der Eulenkrugstraße 55-57 (Unser Viertel)
Do. 27. Sep., 19:30 -
Vielstimmiges Konzert
BiM, Saseler Str. 21
Fr. 28. Sep., 11:00 - 13:30
Seminar „Sich freiwillig engagieren – aber wie?“
Sasel-Haus, Saseler Parkweg 3
Fr. 28. Sep., 16:00 - 19:30
Tag des Mädchen- und Frauenfußballs im WSV
Allhorn Stadion, Ahrensburger Weg 30
Sa. 29. Sep., 15:00 - 18:00
Tag der offenen Tür in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
So. 30. Sep., 17:00 -
„Play Blech“ - ein Musik-Spektakel am Rockenhof
Kirche am Rockenhof
So. 30. Sep., 20:00 -
KatenJazz No. 45 - BERLIN 21
KunstKate, Eulenkrugstr. 60-64
Di. 02. Okt., 14:00 - 17:00
Schnupperkurs: Lego-Roboter bauen und programmieren
Bücherhalle Volksdorf, 1.OG der Eulenkrugstraße 55-57 (Unser Viertel)
Di. 02. Okt., 15:00 -
Bilderbuchkino: „Abgeschlossen“
Bücherhalle Volksdorf, 1.OG der Eulenkrugstraße 55-57 (Unser Viertel)
Di. 02. Okt., 16:00 - 17:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch - für Anfänger"
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Di. 02. Okt., 19:00 -
DIE LINKE - Im Blickpunkt: Nikaragua
Sportlerheim des SC Poppenbüttel, Bültenkoppel 1
Do. 04. Okt., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Abgeschlossen“
Bücherhalle Volksdorf, 1.OG der Eulenkrugstraße 55-57 (Unser Viertel)
Fr. 05. Okt., 15:30 -
Vortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Fr. 05. Okt., 17:00 - 18:00
Gesprächskreis "Dialog in Deutsch"
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 05. Okt., 17:30 -
Kinderkino: “Zwei kleine Helden”
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Fr. 05. Okt., 19:00 -
Hallo Hamburg! - Lieder von der Waterkant .... und ihre Geschichte(n)
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Sa. 06. Okt., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

Error: No articles to display

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

025-Das dicke Ende

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang