Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 8. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


Mittlerer Angebotspreis steigt auf 3.765 Euro pro Quadratmeter.

Hannover (ots) - Wer derzeit eine gebrauchte Eigentumswohnung in Berlin erwerben möchte, muss deutlich tiefer in Tasche greifen als noch vor drei Jahren. Seit 2015 sind die Wohnungspreise in allen Berliner Bezirken jährlich gestiegen - fast überall im zweistelligen Prozentbereich. Als mittlerer Angebotspreis werden in der Hauptstadt aktuell 3.765 Euro pro Quadratmeter verlangt.

Die neuesten Berliner Preisdaten im ersten Quartal 2018 hat das Institut empirica für den LBS-Kaufpreisspiegel ermittelt, einer regelmäßigen Veröffentlichung der LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin - Hannover (LBS Nord). Die Immobilienexperten werten dafür die Verkaufsangebote in den Berliner Tageszeitungen und in Online-Portalen aus.

Der teuerste Bezirk in Berlin ist Mitte. Hier wird jede zweite gebrauchte Eigentumswohnung für mindestens 4.399 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche inseriert. Bei einem Standardpreis von rund 323.000 Euro muss ein durchschnittlicher Berliner Haushalt fast zehn Jahresnettoeinkommen für den Kauf aufbringen. Für Wohnungen im gehobenen Segment werden in Mitte Quadratmeterpreise von mindestens 5.887 Euro aufgerufen.

Standardpreise über 4.000 Euro pro Quadratmeter erreichen auch die Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf (4.287 Euro/qm) und Friedrichshain-Kreuzberg (4.155 Euro/qm). In Charlottenburg-Wilmersdorf sind die angebotenen Objekte mit durchschnittlich 106 Quadratmeter Wohnfläche größer als im restlichen Berlin. Dadurch liegt der typische Preis mit 390.000 Euro auch deutlich höher, so dass Käufer sogar rund zwölf Jahresnettoeinkommen aufbringen müssen. Für Angebote in Friedrichshain-Kreuzberg werden für den Wohnungskauf knapp neun Jahresnettoeinkommen fällig.

In allen Bezirken Berlins sind gebrauchte Eigentumswohnungen in den vergangenen drei Jahren zum Teil deutlich teurer geworden. Gegenüber dem ersten Quartal 2015 lag die Preissteigerung auf ganz Berlin bezogen bei 12,1 Prozent pro Jahr.

In einigen Bezirken legten die Preise überdurchschnittlich zu: In Lichtenberg verteuerten sich die Wohnungen sogar um 21,5 Prozent pro Jahr. Auch in Reinickendorf (+ 17,5%), Marzahn-Hellersdorf (+ 16,9%), Neukölln (+ 16,5%) und Tempelhof-Schöneberg (+ 16,2%) lagen die jährlichen Preissteigerungen weit über dem Durchschnitt. Moderat stiegen die Preise in Spandau (+ 6,9%), Mitte (+ 7,4%) und Friedrichshain-Kreuzberg (+ 8,4%).

Verhältnismäßig günstige Wohnungen können Berliner Käufer noch in Spandau finden. Für gebrauchte Eigentumswohnungen wird hier ein Standardpreis von 2.291 Euro pro Quadratmeter verlangt. Das entspricht einem Gegenwert von gut vier Jahresnettoeinkommen. Die preiswertesten Objekte gibt es sogar bereits zu Quadratmeterpreisen unter 2.000 Euro.

Marzahn-Hellersdorf ist mit einem typischen Angebotspreis von 2.357 Euro ebenfalls ein preisgünstiger Standort für Wohnungsinteressenten. Allerdings haben hier in den vergangenen drei Jahren die Preise bereits deutlich zugelegt. Aktuell muss ein Haushalt für den Kauf einer gebrauchten Eigentumswohnung knapp fünf Jahresnettoeinkommen aufbringen.

In vier Bezirken ist ein Wohnungskauf besser als eine Mietwohnung

Die Experten von empirica haben auch berechnet, ob es in Berlin vorteilhafter ist, eine Wohnung zu kaufen oder zu mieten. Dazu verglichen sie die Finanzierung einer Eigentumswohnung mit 25 Prozent Eigenkapital und einer Finanzierungsbelastung von fünf Prozent (zwei Prozent Zins und drei Prozent Tilgung) mit den monatlichen Mietkosten. Berücksichtigt wurden Wohnungen zwischen 60 und 80 Quadratmeter Wohnfläche.

Das Ergebnis: Weiterhin ist ein Wohnungskauf trotz wachsender Preise in einem Drittel der Bezirke günstiger als die Miete für eine vergleichbare Wohnung. Am meisten können Käufer in Treptow-Köpenick sparen. Bei einem Wohnungspreis von 182.000 Euro liegt der monatliche Vorteil im Vergleich zur Miete bei 51 Euro. In Spandau sparen Käufer gegenüber Mietern 45 Euro pro Monat. Und auch in Lichtenberg und in Marzahn-Hellersdorf ist die monatliche Finanzierungsbelastung günstiger als die Mietkosten.

"Angesichts steigender Immobilienpreise ist es richtig, dass die Große Koalition beschlossen hat, potenzielle Erwerber beim Aufbau von Eigenkapital zu unterstützen. Denn selbst genutztes Wohneigentum ist eines der wichtigsten Instrumente für die Vermögensbildung und Altersvorsorge", erklärt LBS-Vorstandsvorsitzender Dr. Rüdiger Kamp.

Aktuell sind 582 Leser und keine Redakteure online

180315 1aurumundo videoteaser 500px

180315 aurumundo logo 500

 

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0348.jpg
Der Lehrer fragt den Sohn eines Grafologen: "Was hat Dein Vater zu meinen Randbemerkungen in deinem Aufsatzheft gesagt?" - "Sie sind jäzornig, lassen sich zu Tätlichkeiten verleiten und sind von mittelmässiger Intelligenz."

rubrikenueberschriften-termine

  • 180529-riff.jpg
  • 180530-kkw.jpeg
  • 180603-wsv.jpg
  • 180618-kkw.jpg
  • 180624-volksmarkt.jpg
  • 180626-riff.jpg
  • 180627-koralle.jpg
  • 180701-flohmarkt.jpg
  • 180916-volksmarkt.jpg
  • 181202-volksmarkt.jpg
  • 181231-riff.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Fr. 25. Mai., 13:00 - 15:00
SPD Alstertal-Walddörfer - Bürgersprechstunde
Fr. 25. Mai., 17:30 -
Kinderkino: Karlsson vom Dach“
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Fr. 25. Mai., 20:00 -
Werner Momsen ihm seine Soloshow
Senator-Neumann-Heim, Heinrich-von-Ohlendorff-Straße 20
Fr. 25. Mai., 20:00 -
Oldies im Fünferpack
BiM, Saseler Str. 21
Fr. 25. Mai., 20:00 -
Außergewöhnliches Gitarrenkonzert mit Evgeny Beleninov
amalieFORUM
Sa. 26. Mai., 11:30 -
BubbleMania – das Spaßturnier im Allhorn-Stadion
Walddörfer Gymnasiums, Ahrensburger Weg 28
Sa. 26. Mai., 15:00 - 17:00
Das Rathaus entdecken - Ein politischer Rundgang mit Anekdoten bei Kaffee und Kuchen
Rathaus, Bürgersaal
So. 27. Mai., 11:00 - 17:00
Schafschurfest mit Imkertag!
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60 d
So. 27. Mai., 13:00 -
Kräuterführung
BiM, Saseler Str. 21
So. 27. Mai., 18:00 -
Großes Orgelkonzert in der Rockenhof-Kirche an Trinitatis
Rockenhof-Kirche
Mo. 28. Mai., 16:00 -
Figurentheater „Ich bin der Stärkste…“
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mo. 28. Mai., 16:00 -
Mitgliederversammlung
Gemeindesaal, Rockenhof 5
Mo. 28. Mai., 18:00 -
Lichtbildervortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 29. Mai., 15:00 -
Bilderbuchkino: „Schwein im Teich“
Bücherhalle Volksdorf, 1.OG der Eulenkrugstraße 55-57 (Unser Viertel)
Di. 29. Mai., 19:00 -
EVERGREENS, aus der Wirtschaftswunderzeit in der Parkresidenz Alstertal
Parkresidenz Alstertal, Karl-Lippert-Stieg 1
Di. 29. Mai., 20:00 -
Blues Session im Riff
Club Riff, Kattjahren 1a
Mi. 30. Mai., 11:00 -
Mit der CDU ins Rathaus
Rathaus
Mi. 30. Mai., 20:00 -
Wiener Schmäh und Kaffeehausmusik in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Mi. 30. Mai., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 31. Mai., 16:00 -
Bilderbuchkino: „Schwein im Teich“
Bücherhalle Volksdorf, 1.OG der Eulenkrugstraße 55-57 (Unser Viertel)
Do. 31. Mai., 19:00 -
Delta Mood Jazzband in der Parkresidenz Rahlstedt
Parkresidenz Rahlstedt, Rahlstedter Str. 29
Do. 31. Mai., 20:00 -
Dokufilmfront , TOP SECRET: So bauten wir die Atombombe (2015)
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 01. Jun., 12:00 - 13:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 01. Jun., 17:00 - 18:00
Gesprächskreis "Dialog in Deutsch"
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 01. Jun., 19:00 -
WLAN und Mobilfunk - Risiken und Nebenwirkungen in Schulen, Verkehrsmitteln und Zuhause
Ohlendorff’sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 01. Jun., 20:00 -
Konzerte Junger Künstler im Spiekerhus
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
Fr. 01. Jun., 20:00 -
„Hamburger Billys“
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Sa. 02. Jun., 06:30 - 21:00
Mit der CDU Alstertal nach Berlin
Stormarnplatz, Poppenbüttel
Sa. 02. Jun., 13:00 - 18:00
Vereinigung Duvenstedt - Sommerfest
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
So. 03. Jun., 10:00 - 12:00
Dinner der Nationen
Park hinter der Ohlendorff’schen Villa
So. 03. Jun., 11:00 -
Kirche in Volksdorf fragt: „Wozu noch Kirche ?“
St. Gabriel, Hamburg Volksdorf, Sorenremen 16
Mo. 04. Jun., 18:30 - 20:00
Volksdorf - offline "Gesprächsrunde in der Villa"
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Di. 05. Jun., 00:00 - 02:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 05. Jun., 14:00 -
Mit der CDU zum NDR-Fernsehen
Fernsehstudio in Lokstedt
Di. 05. Jun., 16:00 - 17:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch - für Anfänger"
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

17-04-2018

"Riesen-Zelt"

Hier im Angebot: Ein sehr aufwändig verarbeitetes "riesiges" Zelt mit einer Länge von 6,50, Breite 4,20 und einer Höhe von 2,40m (Wassersäule 3.000mm). Verpackt ist es in einem großen Rollkoffer ...

Weiterlesen ...

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

008-Bisschen Bosheit

Das Zitat der Woche, illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang