Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


(ots)

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat zum dritten Mal die Veganfreundlichkeit der deutschen Lebensmitteleinzelhändler untersucht und dazu ein Ranking veröffentlicht. Bei den Vollsortimentern belegen Famila und Rewe die Spitzenplätze, im Discount-Segment überzeugen Aldi Nord und Aldi Süd. »Mit dem Ranking möchten wir Kunden die Orientierung erleichtern und zugleich den Unternehmen aufzeigen, an welchen Stellen sie Verbesserungspotenzial haben«, erklärt Luisa Böhle, Projektleiterin bei der Albert Schweitzer Stiftung.

Für das Ranking befragte die Stiftung mit der Unterstützung von ProVeg große Lebensmitteleinzelhändler mithilfe von Fragebögen. Dabei beleuchtete sie den Umfang des veganen Sortiments, die Kennzeichnung rein pflanzlicher Produkte, den Anteil dieser Produkte am Gesamtsortiment sowie die Kommunikation zum Thema »vegan«.

Die Ergebnisse zeigen zunächst eine positive Tendenz: »Einige Unternehmen bauen ihr Angebot immer weiter aus, testen neue Produkte und betreiben ansprechendes Marketing«, sagt Luisa Böhle. Jedoch sei der Anteil des veganen Sortiments generell noch immer klein und ein gutes veganes Angebot nach wie vor nicht selbstverständlich.

»Die Discounter konzentrieren sich aktuell noch auf wenige Basisprodukte. In den Supermärkten finden Kunden dagegen eine größere Produktvielfalt vor«, führt Böhle weiter aus. »Unternehmen, die das Thema 'vegan' mit viel Nachdruck angehen, haben sich im Vergleich zum letzten Ranking deutlich verbessert. Es zahlt sich also weiterhin aus, das vegane Sortiment laufend zu optimieren«, ergänzt Simone Glück, Leiterin des Bereichs Food Industry & Retail Deutschland bei ProVeg.

Die Albert Schweitzer Stiftung führt das LEH-Ranking regelmäßig alle zwei Jahre durch. In Zukunft plant die Stiftung eine Internationalisierung des Rankings. Damit sollen sowohl Unternehmen in anderen Ländern als auch internationale Ketten über Landesgrenzen hinweg miteinander verglichen werden können.

Detaillierte Informationen zu den Ergebnissen des Rankings und zur Datenerhebung finden Sie auf www.albert-schweitzer-stiftung.de/leh-ranking-2019. Dort steht auch druckfähiges Bildmaterial bereit.

Ergebnisse der Supermärkte

Platz 1: Famila

Wie beim letzten Ranking liegt Famila bei den Vollsortimentern deutlich vorn. Das Unternehmen überzeugt nicht nur mit den meisten veganen Produkten insgesamt, sondern hat auch das größte rein pflanzliche Angebot in Relation zum Gesamtsortiment und belegt in allen Bewertungskategorien die vorderen Plätze.

Platz 2: Rewe

Wenn es um den Anteil des veganen Angebots am Gesamtsortiment geht, sind Rewe und Famila gleichauf. Rewe hat in allen Kategorien ein solides Sortiment. Da viele der Filialen privat geführt werden, schwankt das Angebot jedoch von Markt zu Markt.

Platz 3: Real

Mit einem herausragenden Angebot von veganen Alternativen zu Milch und Milchprodukten, einer sehr guten Kennzeichnung und einem ansonsten durchschnittlichen pflanzlichen Sortiment sichert sich Real den dritten Platz.

Platz 4: Tegut

Tegut hat im Gegensatz zu seinen Mitbewerbern sein rein pflanzliches Angebot quantitativ nicht weiter ausgebaut. Pluspunkte sammelt das Unternehmen mit seinem sehr guten Angebot pflanzlicher Fleisch-, Wurst und Fischalternativen, bei der Kennzeichnung der veganen Produkte und mit seiner guten Online-Kommunikation.

Platz 5: Kaufland

Kaufland hat sein veganes Sortiment im Vergleich zum letzten Durchlauf deutlich verkleinert. Anstelle eines von uns erwarteten Ausbaus der Produktkategorien wurden diverse vegane Artikel aus dem Angebot genommen. Die vorhandenen veganen Produkte der Eigenmarken kennzeichnet das Unternehmen vorbildlich.

Platz 6: Edeka

Wie bei Rewe schwankt das Angebot veganer Produkte in den verschiedenen Edeka-Märkten. In der Kommunikation werden vorhandene Möglichkeiten, die sich z. B. durch die vegane Eigenmarke eröffnen, insgesamt nur unzureichend genutzt.

Ergebnisse der Discounter

Platz 1: Aldi Nord

Trotz des insgesamt kleinen Gesamtsortiments überzeugt der Discounter mit dem größten Anteil veganer Produkte und einem insgesamt soliden veganen Angebot. Besonders positiv zu erwähnen sind die Kennzeichnung von Getränken und die Marketingkampagne »Die vegane Entdeckerwoche«.

Platz 2: Aldi Süd

Der Top-Platzierte des letzten Rankings rutscht auf den zweiten Platz. In den Kategorien »pflanzliche Fertig- und Halbfertiggerichte« sowie »pflanzliche Fleisch- und Wurstalternativen« ist Aldi Süd aber nach wie vor Spitzenreiter unter den Discountern.

Platz 3: Penny Penny liegt in den Kategorien »Süßwaren, Backwaren und Snacks«, »Soßen und Dips« sowie »Brotaufstriche« deutlich vorne - das gilt auch für vegane Grundnahrungsmittel. Mit seiner geringen Punktzahl in den übrigen Kategorien und dem vergleichsweise kleinen Anteil der rein pflanzlichen Produkte am Gesamtsortiment erreicht das Unternehmen insgesamt aber nur den dritten Platz.

Platz 4: Lidl

Lidl bewegt sich insgesamt auf einem eher niedrigen Vegan-Niveau, hat sein Sortiment allerdings zuletzt konsequent ausgebaut.

Platz 5: Norma

Norma liegt bei der Offline-Kommunikation vorne - kein anderer Discounter bewirbt vegane Produkte so selbstverständlich und regelmäßig in seinen Handzetteln. Auch die Kennzeichnung ist bei Norma sehr gut. Leider scheint sich der Fokus des Unternehmens aber auf diese zwei Aspekte zu beschränken.

Platz 6: Netto

Marken-Discount Netto liegt insgesamt deutlich hinter den Mitbewerbern. In allen abgefragten Produktkategorien landet das Unternehmen auf den hinteren Plätzen. Der Discounter hat in allen Bereichen das größte Verbesserungspotenzial und fällt von Platz 2 im letzten Ranking auf Platz 6.

Aktuell sind 636 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0003.jpg
060-angenehm_arbeiten.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

"Wenn ich im Bus sitze, schließe ich immer meine Augen. Ich kann alte Menschen nicht stehen sehen."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190223-wsv-2.jpg
  • 190223-wsv.jpg
  • 190226-kkw.jpg
  • 190327-kkw.jpg
  • 190414-volksmarkt.jpg
  • 190519-volksmarkt.jpg
  • 190602-sportzenkoppel.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

So. 24. Feb., 11:00 - 15:00
Flohmarkt im Manna Jugendzentrum
Manna, Ahrensburger Weg 14
So. 24. Feb., 11:00 - 17:00
Rund um das Holz
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46 - 48
So. 24. Feb., 13:00 - 17:00
Hausflohmarkt
Wietreie 59
So. 24. Feb., 13:00 -
SPD - Naturkundlicher Rundgang durch das Raakmoor
Bushaltestelle Glashütter Landstraße (24er)
So. 24. Feb., 16:00 -
Figurentheater für Kinder
Schloss Ahrensburg
So. 24. Feb., 18:00 -
Plattdeutsche Komödie - Koom ik nu in’t Fernsehn?
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
So. 24. Feb., 18:00 -
Orgelkonzert am Rockenhof
Kirche am Rockenhof
So. 24. Feb., 20:00 -
KatenJazz No. 52 - BERLIN 21
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Mo. 25. Feb., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Mo. 25. Feb., 15:00 -
Figurentheater Wolkenschieber: Nix da!
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mo. 25. Feb., 18:00 -

ZEA, Bargkoppelweg 66 a
Di. 26. Feb., 15:30 -
Bär und Maus in einem Haus - Kindertheater
BiM, Saseler Str. 21
Di. 26. Feb., 19:30 -
Konzert in der Villa - Änderung -
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Mi. 27. Feb., 19:30 -
Zukunft selbst gestalten Testament & Co
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Do. 28. Feb., 19:30 -
Vortrag „Schleswig-Holsteins Ostseeküste - Ein Seebäderballett“
Haus der Natur, Bornkampsweg 35
Do. 28. Feb., 20:00 -
Dokufilmfront - Die G20-Proteste: FESTIVAL DER DEMOKRATIE
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 01. Mär., 18:00 -
Generationenkonzert
Schloss Ahrensburg
Fr. 01. Mär., 19:00 -
Grüne Sprechstunde. Welche Gesundheitsversorgung brauchen wir?Grüne Sprechstunde. Welche Gesundheitsversorgung brauchen wir?
Ohlendorff'sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 01. Mär., 20:00 -
Konzerte Junger Künstler im Spiekerhus
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
Sa. 02. Mär., 10:00 - 12:00
CDU-Abgeordnete vor Ort im Gespräch
Fußgängerzone Weiße Rose
Mo. 04. Mär., 10:00 - 12:00
Kreativ BeatObsession
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mo. 04. Mär., 18:00 -
Lichtbildvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 05. Mär., 11:00 - 13:00
Virtuell Reality-Day
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Di. 05. Mär., 14:30 - 16:00
Informationsveranstaltung zum Thema Demenz
Soziales Dienstleistungszentrum Rahlstedt, Rahlstedter Straße 151 – 157
Mi. 06. Mär., 14:00 - 17:00
tiptoi® CREATE Aktion von Ravensburger
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Mi. 06. Mär., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Fr. 08. Mär., 19:00 -
Klassische Musik, neu interpretiert
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Sa. 09. Mär., 11:00 - 14:00
Digital Becomes Alive
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Sa. 09. Mär., 14:00 - 16:00
FDP-Bürgersprechstunde vor Ort
Poppenbütteler Schleuse
Sa. 09. Mär., 18:00 -
Preisskat und Kniffel im Max-Kramp-Haus
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
So. 10. Mär., 11:00 -
Vernissage im FORUM ALSTERTAL
FORUM ALSTERTAL, Kritenbarg 18
So. 10. Mär., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 12. Mär., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 12. Mär., 10:30 - 12:30
AKTIVOLI Beratungsstand
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55
Mi. 13. Mär., 15:00 - 17:00
Buchbilderrahmen
Bücherhalle Volklsdorf, Eulenkrugstr. 55-57

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang