Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


190515 BAT B2BDE FragedesMonats 20190411

(ots) Die Musik ist zu laut, der Tischnachbar redet mit erhobener Stimme, ständig geht das Telefon oder es schreit ein Baby - die Geräuschkulisse im Restaurant kann schon mal unangenehm werden. Die meisten Gäste fühlen sich durch zu starken Lärm gestört und wünschen sich eine angemessene Akustik im Lokal. Dabei sieht die Mehrheit die Restaurantbetreiber für die passende Lautstärke in der Verantwortung. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Online-Reservierungs-Services Bookatable by Michelin unter rund 2.000 Restaurant-Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Stört eine starke Geräuschkulisse im öffentlichen Lokal?

Ja, sagen die meisten! Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer fühlen sich von einer starken Geräuschkulisse im Restaurant gestört und weitere 20 Prozent sind je nach Stimmung empfindlicher für Lärm. Selbst ein Viertel der eher toleranten Besucher empfinden zu viel Lärm als lästig und schätzt eine angemessene Lautstärke.

Wie reagieren Gäste auf Lärm?

Interessant ist das Ergebnis der Umfrage hinsichtlich der Reaktionen auf beispielsweise zu laute Tischnachbarn oder aufgedrehte Musik. Und obwohl sich 53 Prozent der Gäste dabei ärgern, unternehmen diese selbst nichts dagegen. Immerhin würden sich gut 20 Prozent der 2.000 Befragten an den Kellner oder das Restaurantpersonal wenden. Nur 15 Prozent nehmen die Sache dagegen selbst in die Hand und sprechen beispielsweise den lauten Tischnachbarn direkt an. Gut 200 der befragten Gäste fühlen sich von Lärm meist nicht gestört.

Störfaktoren: Privatgespräche, schreiende Kinder und klingelnde Handys

Im Allgemeinen begrüßt es die gute Hälfte der Umfrageteilnehmer, wenn im Lokal eine angenehme Hintergrundmusik läuft, die zum Ambiente passt und bei der man sich selbst noch gut unterhalten kann. Ein No Go sind dagegen für knapp 60 Prozent, wenn andere Gäste zu laut reden und man gezwungenermaßen die Privatgespräche mitbekommt. Weiter geben 60 Prozent der Restaurantbesucher an, dass die Akustik zum Setting passen sollte. Die Gäste unterscheiden allerdings zwischen einem romantischen Restaurant mit intimer Atmosphäre und einer lebendigen Tapas Bar mit Live-Musik. Für die richtige und passende Lautstärke seien hier die Gastronomen zuständig.

Als störend werden im Lokal neben zu lauten, privaten Gesprächen anderer Gäste auch schreiende Kinder und Babys sowie klingelnde Handys empfunden, so 52 Prozent der Umfrageteilnehme.

Eine gelunge Akustik? Auf das Setting kommt es an!

Allgemein sind die Lautstärke und Geräuschkulisse von Art und Anlass des Restaurants beziehungsweise des Restaurantbesuchs abhängig, sagen mehr als zwei Drittel der Befragten. Beim Oktoberfest zum Beispiel gehören Musik und eine gewisse Lautstärke zur Stimmung, geben 70 Prozent an. Allerdings meiden auch 40 Prozent Gastronomie-Erlebnisse mit hohem Geräuschpotential gezielt (ergab eine Frage mit Mehrfachnennung in der Antwort). Die Akustik spielt demnach eine Rolle bei der Restaurantwahl und ist zudem auch stimmungsabhängig (20 Prozent).

"Lärm kann eine Stressquelle sein und Gäste möchten im Restaurant einer angemessenen Lautstärke begegnen. Hier sind die Restaurantbetreiber gefragt und haben nicht nur für die Küche und das Ambiente, sondern eben auch für die Geräuschkulisse die Verantwortung. Damit einem angenehmen Restaurantbesuch nichts im Wege steht sollte die Restaurantgestaltung eine gute Schalldämmung beinhalten, die den Lärm reduziert. Das Restaurant The Table von Kevin Fehling sorgt beispielsweise mit Filzkacheln verhängten Rohren für eine angenehme Akustik. Die Geräuschkulisse sollte zum Konzept passen. Allerdings kann natürlich kein Restaurantgast die absolute Stille in einem Lokal erwarten, schon gar nicht in einem Eventrahmen", so Philipp Hahn, Commercial Director DACH bei Bookatable by Michelin.

Über Bookatable by Michelin

Bookatable by Michelin ist Europas größter Online-Reservierungs-Service und bringt Restaurants und Gäste zusammen - einfach, lokal und zu jeder Zeit. Als Partner von über 17 500 Restaurants in knapp 40 Ländern, vermittelt Bookatable by Michelin über drei Millionen Gäste pro Monat.

Gäste reservieren heute vor allem online und mit dem Smartphone. Auf der Webseite von Bookatable by Michelin und in der App kann mit Hilfe des interaktiven Stadtplans und gezielten Filter-Optionen, wie Küchenstil, Beliebtheit oder Preisniveau nach der passenden Lokalität gesucht werden. User können so rund um die Uhr reservieren, für jeden Anlass und jedes Budget. Wichtige Informationen wie Öffnungszeiten, Speisekarten, Fotos und authentische Gästebewertungen sind hier zu finden.

Für Restaurants ist Bookatable by Michelin ein verlässlicher Businesspartner, der Gastronomen hilft, ihre Auslastung zu optimieren und ihren Gästen den bestmöglichen Service zu bieten, unter anderem mit starken Kooperationspartnern wie TripAdvisor, Falstaff, HRS und dem neuen Kulinarik-Portal der Süddeutschen Zeitung "satt und glücklich". Weiter unterstützt das Unternehmen mit Beratung und individuellem Marketing.

Neben dem Hauptsitz in London ist Bookatable by Michelin auch mit Niederlassungen in Hamburg und Stockholm vertreten.

Aktuell sind 423 Leser und keine Redakteure online

190514 linke

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0286.jpg
020-Mund_nicht_groesser.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Der Lehrer fragt den Sohn eines Grafologen: "Was hat Dein Vater zu meinen Randbemerkungen in deinem Aufsatzheft gesagt?" - "Sie sind jäzornig, lassen sich zu Tätlichkeiten verleiten und sind von mittelmässiger Intelligenz."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190602-sportzenkoppel.jpg
  • 190606-kkw.jpg
  • 190607-denkdenken.jpg
  • 190615-bund.jpg
  • 190616-kate.jpg
  • 190619-kkw.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Sa. 25. Mai., 10:00 - 13:00
FDP-Bürgersprechstunde in Rahlstedt
Einkaufszentrum Rahlstedt, Schweriner Straße
Sa. 25. Mai., 10:00 - 12:30
FDP-Bürgersprechstunde in Farmsen
EKT Farmsen
Sa. 25. Mai., 11:30 -
Walddörfer SV - Bubblemania 2019
Allhorn-Stadion des Walddörfer Gymnasiums, Ahrensburger Weg 28
Mo. 27. Mai., 13:00 -
Kräuterführung
BiM, Saseler Str. 21
Mo. 27. Mai., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Buchenring 61-63
Mo. 27. Mai., 18:00 -
Bild- und Video-Vortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mi. 29. Mai., 15:00 - 19:00
Tag der offenen Tür im Jugendzentrum Manna
Jugendzentrum Manna, Ahrensburger Weg 14
Mi. 29. Mai., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
So. 02. Jun., 09:00 - 16:00
Straßenflohmarkt
SPORTZENKOPPEL
Di. 04. Jun., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 04. Jun., 16:00 - 17:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Mi. 05. Jun., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Mi. 05. Jun., 18:00 - 19:00
Führung durch die Ausstellung „Neue Anfänge nach 1945?“
Rockenhofkirche, Rockenhof 5
Mi. 05. Jun., 19:00 -
Vortrag - Smart City, Smart Home und die 5. Generation Mobilfunk
Rudolf-Steiner-Schule, Bergstedter Chausee 207
Do. 06. Jun., 09:00 - 12:30
Seminar für pflegende Angehörige
amalieFORUM des Ev. Amalie Sieveking Krankenhauses, Haselkamp 33
Do. 06. Jun., 20:00 -
Konzert in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 07. Jun., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 07. Jun., 17:00 - 18:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Di. 11. Jun., 10:30 - 12:30
AKTIVOLI Beratungsstand
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55
Mi. 12. Jun., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 13. Jun., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 13. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront - im Koralle Kino
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Sa. 15. Jun., 15:00 - 18:00
Teichwiesenfest
Teichwiese, südlich der Straße "Waldweg"
Sa. 15. Jun., 20:00 -
Ü 38 Party- Rock, Dance Classics, Charts …
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
So. 16. Jun., 09:00 - 16:00
VOLKSMARKT
Marktplatz in Volksdorf
Mo. 17. Jun., 18:00 -
Dia-Multivionsshow in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mi. 19. Jun., 19:30 -
Diavortrag in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Do. 20. Jun., 10:00 -
Buchvorstellung über Fibromyalgie eine chronische Schmerzerkrankung
Haspa, Saseler Markt 15
Do. 20. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront - im Koralle Kino
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 21. Jun., 15:00 -
"Eine Ära geht zu Ende"
Aula des Gymnasiums Meiendorf
Sa. 22. Jun., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Sa. 22. Jun., 17:30 -
„Duell mit Cello und Bogen"
Schloss Ahrensburg
Sa. 22. Jun., 20:00 -
Lesung mit Karsten Flohr
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Di. 25. Jun., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Mi. 26. Jun., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang