Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


 (ots) Bilder aufhängen oder den neuen Schrank zusammenbauen: Dabei sind Nägel, Schrauben und Co. für Heimwerker unverzichtbar. Doch die Kleinteile sollten nicht in die Reichweite kleiner Kinder gelangen - auch nicht im Eifer der Arbeiten, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

Vorsicht Erstickungsgefahr

Babys und Kleinkinder erkunden die Welt, indem sie Dinge in den Mund nehmen. Dann besteht die Gefahr, dass sie insbesondere Kleinteile auch herunterschlucken. "Zwar werden die meisten verschluckten Fremdkörper ohne Beschwerden wieder ausgeschieden. Aber gerade spitze Gegenstände wie Nägel oder Schrauben können auch schwere Verletzungen hervorrufen, etwa an der Speiseröhre", sagt Friederike Kaiser, Beratungsärztin bei der R+V Krankenversicherung. Wenn die verschluckten Kleinteile die Atemwege belegen, können kleine Kinder im schlimmsten Fall sogar ersticken.

Doch nicht nur das Verschlucken kann riskant sein. Auch unbewachte Elektrogeräte oder Materialien wie Farben, Lacke, Klebstoffe oder Beize stellen eine Gefahr dar. R+V-Expertin Kaiser rät Eltern deshalb, Baumaterialien und Werkzeuge grundsätzlich außer Reichweite von Kindern zu halten. Zudem sollten sie die Kleinen bei Heimwerkerarbeiten im Auge behalten oder woanders spielen lassen. "Im Anschluss an die Arbeiten ist zudem schnelles Aufräumen wichtig."

Im Zweifel Notarzt informieren

Wenn ein Kind doch etwas verschluckt und die Eltern unsicher sind, ob das gefährlich ist, können sie sich rund um die Uhr an eine Giftnotrufzentrale wenden. "Die für den jeweiligen Wohnort geltende Rufnummer sollten Eltern sich am besten in ihrem Handy einspeichern", rät Friederike Kaiser.

Leidet das Kind unter Atemnot, sollten Eltern sofort den Notarzt alarmieren - auch in leichten Fällen. Bis dieser eintrifft, können sie versuchen, den Fremdkörper aus dem Rachenraum zu entfernen. Dazu sollten sie das Kind zuerst kräftig husten lassen. "Hilft das nicht, können sie das Kind kopfüber auf die Oberschenkel legen und bis zu fünfmal kräftig zwischen die Schulterblätter klopfen", erklärt Friederike Kaiser die Erste-Hilfe-Maßnahme. Für den Arzt ist es wichtig zu wissen, was genau das Kind verschluckt hat. Dann kann er entscheiden, was zu tun ist - zum Beispiel ob der Gegenstand entfernt oder das Kind geröntgt werden muss.

Weitere Tipps des R+V-Infocenters:

   - Nicht nur Schrauben und Nägel sind gefährlich. Auch alltägliche 
     Dinge bergen Erstickungsrisiken, etwa Büroklammern, Heftzwecken 
     und Münzen.
   - Besonders kritisch sind Teile mit giftigen Inhaltsstoffen wie 
     beispielsweise Knopfbatterien.
   - Manchmal verschlucken Kinder unbemerkt etwas. Speichelfluss, 
     Würgen, Erbrechen und Bauchschmerzen können Anzeichen dafür 
     sein. 

Aktuell sind 496 Leser und keine Redakteure online

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0187.jpg
052-kritischer_freund.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

"Herr Ober eine Frage: Wieso sind die Portionen heute kleiner als gestern?" - "Aus Werbegründen. Gestern haben Sie am Fenster gesessen, da konnte man Ihren Teller von der Strasse aus sehen!"

rubrikenueberschriften-termine

  • 190625-wsv.jpg
  • 190630-wsv.jpg
  • 190701-polizei.jpg
  • 190702-wsv.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

So. 30. Jun., 11:00 - 17:00
Dorffest – Volksfest wie vor über 100 Jahren
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46
So. 30. Jun., 12:00 - 16:00
„1001 Nacht“ Persischer Kochworkshop
BiM, Saseler Str. 21
So. 30. Jun., 15:30 - 17:30
Seniorencafé im Walddörfer SV
WSV, Halenreie 32-34
Mo. 01. Jul., 09:30 - 13:30
Präventionsveranstaltung der Polizei
Haspa-Filiale Volksdorf, Im Alten Dorfe 41
Di. 02. Jul., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 02. Jul., 09:00 - 11:00
Boccia im WSV
WSV, Halenreie 32-34
Di. 02. Jul., 09:00 - 13:00
Seminar für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen
Gesundheitscampus Volksdorf, Farmsener Landstraße 73-75
Mi. 03. Jul., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Mi. 03. Jul., 15:00 - 17:00
Mitmachlesung und Trickfilmworkshop
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Do. 04. Jul., 20:00 -
KatenJazz No. 53 - New Orleans Shakers
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Fr. 05. Jul., 17:00 - 18:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Sa. 06. Jul., 12:30 - 18:00
Ausstellung in der Kirche am Rockenhof
Kirche am Rockenhof
So. 07. Jul., 11:00 -
Vernissage „Natur-Impressionen“
FORUM ALSTERTAL, Kritenbarg 18
So. 07. Jul., 15:00 -
Spaziergang mit Trauernden
Parkplatz,Malteser Hospiz-Zentrum,Halenreie 5
Do. 11. Jul., 00:00 - 00:00
Foto-Ausstellung in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Do. 11. Jul., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Mo. 15. Jul., 18:00 -
Lichtbildvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mo. 15. Jul., 18:00 -
Open-air-Konzert
Museumsdorf Volksdorf, Im Alten Dorfe 46-48
Fr. 19. Jul., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Sa. 20. Jul., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 23. Jul., 16:00 - 17:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 26. Jul., 20:00 -
Duo Gold Pagels
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Di. 30. Jul., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Fr. 02. Aug., 09:00 - 10:30
Mobile Problemstoffsammlung
Buchenring 61-63
So. 11. Aug., 09:00 - 16:00
VOLKSMARKT
Marktplatz in Volksdorf
Mo. 12. Aug., 18:00 -
Lichtbildvortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Fr. 16. Aug., 00:00 - 00:00
12.Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Sa. 17. Aug., 00:00 - 00:00
12.Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
So. 18. Aug., 00:00 - 00:00
12.Schlosspark-Kinosommer
Schloss Ahrensburg
Sa. 24. Aug., 20:00 -
Annett Kuhr in der KunstKate
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
So. 25. Aug., 16:00 -
Tanzensemble Feeria in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Di. 27. Aug., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
So. 01. Sep., 17:00 -
Konzert im Schloss
Schloss Ahrensburg
Do. 12. Sep., 13:30 - 15:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Di. 24. Sep., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

03-06-2019

Kleines Haus oder Wohnung dringend gesucht

Kleines Haus oder Wohnung (2/2 oder 3 Zimmer) mit Terrasse, Garten u. Stauraum dringend gesucht. Möglichst Raum Ohlstedt/Bergstedt/Volksdorf - Nähe der Waldorfschule. Miete: max. 1000,-Euro. Angebote unter: gina.haschke@gmx.de

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang