Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


So können Angehörige Menschen mit Typ 2 Diabetes im Alltag unterstützen.

(ots) - Mit Diabetes zu leben, ist oft stressig. Fast die Hälfte der Betroffenen (44,6 Prozent) berichtet über eine erhöhte emotionale Belastung durch ihre Erkrankung.[1] Als Angehörige/r können Sie Menschen mit Diabetes im Alltag also unterstützen und vor allem ein Auge auf die Herzgesundheit ihrer Liebsten haben. Denn Menschen mit Typ 2 Diabetes haben ein besonders hohes Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.2 Hier eine kleine Check-Liste ...

1. Sanfte aber stetige Erinnerung an Blutzuckerwerte und Blutdruck

Ziel Nummer eins: die Blutzuckerwerte in den Griff bekommen. Zudem haben Menschen mit Typ 2 Diabetes häufig mit Bluthochdruck zu kämpfen.3 Deshalb gilt, sowohl Blutzuckerwerte als auch Blutdruck regelmäßig zu messen. Daran können Sie die betroffene Person gegebenenfalls sanft aber stetig erinnern.

2. Andauernde Belastungen nicht auf die leichte Schulter nehmen

Machen Sie ihm oder ihr klar: Jeder benötigt mal die Hilfe anderer - das gilt besonders für Menschen mit einer chronischen Erkrankung wie Typ 2 Diabetes. Und wenn durch das Leben mit Diabetes verursachte psychische Belastungen immer wiederkehren oder gar dauerhaft auftreten, sollte man darüber mit dem behandelnden Arzt sprechen.

3. Realistische Ziele setzen

Häufig haben Menschen mit Typ 2 Diabetes Übergewicht. Die überflüssigen Pfunde loszuwerden, beeinflusst den Krankheitsverlauf positiv.4 Dabei sind bewusste Ernährung und mehr körperliche Aktivität hilfreich. Achten Sie darauf, dass sich die betroffene Person dafür realistische Ziele setzt: Wer seit Jahren zehn Kilo zu viel auf den Hüften hat, wird diese nicht innerhalb weniger Wochen los. Wer zu hohe Erwartungen an sich stellt und diese dann nicht erfüllen kann, wird schnell unzufrieden und verliert die Motivation. Sinnvoll ist es auch, wenn mit dem Arzt oder Diabetologen individuelle Ziele vereinbart werden.

4. Motivator im Alltag sein

Sich zu mehr Bewegung und gesünderem Essen durchzuringen, fällt leichter, wenn das Umfeld mitzieht. Schon durch kleine Dinge können Sie im Alltag zum Motivator für Angehörige mit Diabetes werden. Zum Beispiel indem Sie gemeinsam kochen und nach dem Essen einen ausgedehnten Spaziergang machen.

5. Begleiten Sie Ihren Angehörigen zum Gespräch mit Arzt oder Diabetesberater/in

Weil für Menschen mit Typ 2 Diabetes die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts und eines Schlaganfalls erhöht ist, sollten Sie frühzeitig mit Ihrem Arzt über das Thema Herzgesundheit sprechen.2 Das gilt auch dann, wenn akut keine Beschwerden verspürt werden. Denn es können sich über Jahre unbemerkt schwerwiegende Folgeerkrankungen entwickeln, wenn der Blutzucker schlecht eingestellt ist. Begleiten Sie Ihre Liebste oder Ihren Liebsten zu diesem Termin - vier Ohren hören mehr als zwei. Und so haben Sie die abgesprochenen Therapieziele gemeinsam besser im Blick.

Literatur

[1] Nicolucci A, et al. Diabetes Attitudes, Wishes and Needs second 
study (DAWN2): Cross-national benchmarking of diabetes-related 
psychosocial outcomes for people with diabetes. Diabet Med 
2013;30:767-777.
[2] Rathmann et al. Type 2 diabetes: prevalence and relevance of 
genetic and acquired factors for its prediction. Dtsch Arztebl Int 
2013;110(19):331-7 Online verfügbar unter: 
http://www.aerzteblatt.de/archiv/138136Ce6e6 (zuletzt abgerufen am 
25.02.2019) 
[3] Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2018:88 4 Diabetes 
Ratgeber. Abnehmen bei Typ-2-Diabetes. Online verfügbar unter: 
http://www.diabetes-ratgeber.net/Abnehmen (zuletzt abgerufen am 
25.02.2019) 

Über Novo Nordisk

Novo Nordisk ist ein globales Unternehmen der Gesundheitsbranche und durch seine Innovationen seit über 95 Jahren führend in der Diabetesversorgung. Diese langjährige Erfahrung und Kompetenz nutzen wir auch, um Betroffene bei der Bewältigung von Adipositas, Hämophilie, Wachstumsstörungen und anderen schwerwiegenden chronischen Erkrankungen zu unterstützen. Novo Nordisk beschäftigt derzeit rund 43.200 Menschen in 80 Ländern. Die Produkte des Unternehmens mit Hauptsitz in Dänemark werden in über 170 Ländern vertrieben. Weitere Informationen unter www.novonordisk.de.

Über Changing Diabetes®

Changing Diabetes® ist die Antwort von Novo Nordisk auf die globale Herausforderung durch Diabetes. Seit über 95 Jahren verändern wir Diabetes, indem wir immer bessere biopharmazeutische Arzneimittel erforschen, entwickeln und herstellen. Wir machen sie Menschen mit Diabetes weltweit zugänglich. Aber wir wissen auch, dass es mehr braucht als Medikamente: Mehr Aufklärung, frühere Diagnosen und den Zugang zu einer guten Versorgung. Mehr Menschen mit Diabetes sollen ein Leben mit so wenigen Einschränkungen wie möglich führen können. In Zusammenarbeit mit vielen Partnern treiben wir diese Veränderungen voran, in der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam Diabetes besiegen können. Erfahren Sie mehr unter www.changingdiabetes.de und diskutieren Sie mit unter #changingdiabetes

Aktuell sind 486 Leser und keine Redakteure online

190514 linke

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0270.jpg
060-angenehm_arbeiten.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Der Lehrer fragt den Sohn eines Grafologen: "Was hat Dein Vater zu meinen Randbemerkungen in deinem Aufsatzheft gesagt?" - "Sie sind jäzornig, lassen sich zu Tätlichkeiten verleiten und sind von mittelmässiger Intelligenz."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190602-sportzenkoppel.jpg
  • 190606-kkw.jpg
  • 190607-denkdenken.jpg
  • 190615-bund.jpg
  • 190616-kate.jpg
  • 190619-kkw.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Sa. 25. Mai., 10:00 - 13:00
FDP-Bürgersprechstunde in Rahlstedt
Einkaufszentrum Rahlstedt, Schweriner Straße
Sa. 25. Mai., 10:00 - 12:30
FDP-Bürgersprechstunde in Farmsen
EKT Farmsen
Sa. 25. Mai., 11:30 -
Walddörfer SV - Bubblemania 2019
Allhorn-Stadion des Walddörfer Gymnasiums, Ahrensburger Weg 28
Mo. 27. Mai., 13:00 -
Kräuterführung
BiM, Saseler Str. 21
Mo. 27. Mai., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Buchenring 61-63
Mo. 27. Mai., 18:00 -
Bild- und Video-Vortrag in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mi. 29. Mai., 15:00 - 19:00
Tag der offenen Tür im Jugendzentrum Manna
Jugendzentrum Manna, Ahrensburger Weg 14
Mi. 29. Mai., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
So. 02. Jun., 09:00 - 16:00
Straßenflohmarkt
SPORTZENKOPPEL
Di. 04. Jun., 00:00 - 00:00
Abholung Blaue Tonne
Volksdorf
Di. 04. Jun., 16:00 - 17:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Mi. 05. Jun., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Mi. 05. Jun., 18:00 - 19:00
Führung durch die Ausstellung „Neue Anfänge nach 1945?“
Rockenhofkirche, Rockenhof 5
Mi. 05. Jun., 19:00 -
Vortrag - Smart City, Smart Home und die 5. Generation Mobilfunk
Rudolf-Steiner-Schule, Bergstedter Chausee 207
Do. 06. Jun., 09:00 - 12:30
Seminar für pflegende Angehörige
amalieFORUM des Ev. Amalie Sieveking Krankenhauses, Haselkamp 33
Do. 06. Jun., 20:00 -
Konzert in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Fr. 07. Jun., 11:00 - 12:00
eMedien-Sprechstunde
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55-57
Fr. 07. Jun., 17:00 - 18:00
Gesprächsgruppe "Dialog in Deutsch
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstr. 55-57
Di. 11. Jun., 10:30 - 12:30
AKTIVOLI Beratungsstand
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55
Mi. 12. Jun., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a
Do. 13. Jun., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 13. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront - im Koralle Kino
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Sa. 15. Jun., 15:00 - 18:00
Teichwiesenfest
Teichwiese, südlich der Straße "Waldweg"
Sa. 15. Jun., 20:00 -
Ü 38 Party- Rock, Dance Classics, Charts …
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
So. 16. Jun., 09:00 - 16:00
VOLKSMARKT
Marktplatz in Volksdorf
Mo. 17. Jun., 18:00 -
Dia-Multivionsshow in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Mi. 19. Jun., 19:30 -
Diavortrag in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Do. 20. Jun., 10:00 -
Buchvorstellung über Fibromyalgie eine chronische Schmerzerkrankung
Haspa, Saseler Markt 15
Do. 20. Jun., 20:00 -
Dokufilmfront - im Koralle Kino
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 21. Jun., 15:00 -
"Eine Ära geht zu Ende"
Aula des Gymnasiums Meiendorf
Sa. 22. Jun., 16:00 -
Konzert in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Sa. 22. Jun., 17:30 -
„Duell mit Cello und Bogen"
Schloss Ahrensburg
Sa. 22. Jun., 20:00 -
Lesung mit Karsten Flohr
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
Di. 25. Jun., 14:30 - 16:00
Mobile Problemstoffsammlung
Cornehlsweg ggü. Nr. 23-25
Mi. 26. Jun., 20:00 -
„Filmklassiker in der Koralle“
Koralle-Kino, Kattjahren 1a

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang