Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon-email info icon epaper


(lifePR) Bald ist es wieder soweit: Fasching, Fastnacht, Karneval! Doch wer mit Kollegen feiert, ist nicht automatisch über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Es gibt konkrete Voraussetzungen, wann eine Firmenfeier rechtlich auch als solche eingestuft wird. Und es gibt zahlreiche Ausnahmen, die den Unfallschutz außer Kraft setzen, obwohl es sich offiziell um ein Betriebsfest handelt. Die ARAG Experten klären auf.

Voraussetzungen für den Versicherungsschutz


Es gibt vier wesentliche Voraussetzungen, damit eine Feier mit Kollegen rechtlich als Betriebsfest eingestuft wird und der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung greift. Erstens muss die Feier von der Unternehmensleitung veranstaltet oder zumindest ausdrücklich gebilligt werden. Dazu muss der Chef die Feier zwar nicht selbst organisieren, aber Planung und Durchführung muss vom Unternehmen getragen werden. Weiter muss die Feier den Zweck haben, das Betriebsklima zu stärken und die Verbundenheit der Beschäftigten zu fördern. Zudem müssen entweder der Chef oder ein von ihm Beauftragter auf der Feier anwesend sein. Als letzte Voraussetzung für den offiziellen Charakter eines Betriebsfestes müssen alle Mitarbeiter eingeladen sein. Bei großen Firmen kann es aber ausreichen, wenn der Leiter einer kleineren Organisationseinheit die Feier für deren Beschäftigte ausrichtet. Sind diese Punkte erfüllt, sind Unfälle abgesichert. Das gilt auch für den Hin- und Heimweg. Der Ort der Feier spielt für den Versicherungsschutz keine Rolle.

Geht der Chef, kann der Versicherungsschutz enden!


Spätestens, wenn der Chef nach Hause geht, kann dies das offizielle Ende der Firmenfeier bedeuten, wodurch auch der Versicherungsschutz endet. Der Versicherungsschutz kann aber auch schon vorher entfallen, wenn nur noch ein Mitarbeiter und sein Vorgesetzter anwesend sind. Denn dann handelt es sich unter Umständen nur noch um ein privates Zusammensein (Hessisches Landessozialgericht, Az.: L 3 U 71/06). Erklärt der Chef die Party für beendet, ist automatisch Schluss mit dem Versicherungsschutz. Selbst wenn alle Mitarbeiter noch anwesend sind und weiterfeiern, einschließlich des Chefs.

Alkohol hebt Versicherungsschutz auf


Starker Alkohol- oder Drogenkonsum kann zu einem Verlust des Unfallschutzes führen. Und zwar dann, wenn der Rauschzustand die wesentliche Ursache des Unfalls darstellt. Da die meisten Schäden auf dem Heimweg von der Firmenfeier passieren, empfehlen die ARAG Experten, ein Taxi zu nehmen oder eine private Mitfahrgelegenheit zu nutzen. Wer unbedingt mit dem eigenen Auto fahren möchte, sollte aber Umwege vermeiden. Denn versichert ist nur der direkte Weg nach Hause (Hessisches Landessozialgericht, Az.: L 3 139/05).

Eine Wanderung mit Kollegen


Wie sieht es mit dem Unfallversicherungsschutz aus, wenn als Betriebsfeier eine Wanderung organisiert wird? Nach Auskunft der ARAG Experten ist auch eine aktive betriebliche Gemeinschaftsveranstaltung versichert. Voraussetzung: Sie muss allen Beschäftigten offen stehen und die Teamleitung muss anwesend sein (Bundessozialgericht, Az.: B 2 U 19/14 R). Bei einer Firmenfeier sind prinzipiell alle Tätigkeiten versichert, die dem Gesamtzweck der Veranstaltung dienen. Demzufolge sind nicht nur Essen, Trinken und Tanzen, sondern auch die Teilnahme an Wanderungen oder Spielen sowie der Auf- und Abbau versichert, wenn sie zum organisierten Programm gehören.

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/auto-und-verkehr/

Aktuell sind 486 Leser und keine Redakteure online

club65

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0310.jpg
026-Schweine.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Auf die Frage der Lehrerin was die Schüler denn mal später werden wollen, antwortet die kleine Susi: "Wenn ich hübsch bin, werde ich Fotomodel - ansonsten Lehrerin."

rubrikenueberschriften-termine

  • 190323-wsv2.jpg
  • 190408-kate.jpg
  • 190410-bim.jpg
  • 190410-villa.jpg
  • 190414-volksmarkt.jpg
  • 190424-kkw.jpg
  • 190508-kkw.jpg
  • 190519-volksmarkt.jpg
  • 190521-kkw.jpg
  • 190602-sportzenkoppel.jpg
  • 190606-kkw.jpg
  • 190619-kkw.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Mo. 25. Mär., 18:30 - 20:00
Volksdorf - offline "Gesprächsrunde in der Villa"
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Di. 26. Mär., 15:00 -
Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs
Gymnasiums Meiendorf
Di. 26. Mär., 15:30 -
Kindertheater - Bettmän kann nicht schlafen
BiM, Saseler Str. 21
Di. 26. Mär., 16:00 -
Madsinos Puppenrevue
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Di. 26. Mär., 18:00 -
Infoabend - Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Malteser Hospiz-Zentrum, Halenreie 5
Di. 26. Mär., 19:00 -
Was soll sein, wenn ich nicht mehr bin?
Sasel-Haus, Saseler Parkweg 3
Mi. 27. Mär., 18:00 -
MedizinKompakt - Vortrag im Amalie
Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses, Haselkamp 33
Mi. 27. Mär., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal
Sitzungssaal Alstertal, Wentzelplatz 7
Mi. 27. Mär., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt
Sitzungssaal Rahlstedt, Dienstgebäude, Rahlstedter Straße 157
Mi. 27. Mär., 19:30 -
Geschichte des Comics in den USA
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Mi. 27. Mär., 19:30 -
-G- Lesung mit Weinprobe in der Villa
Ohlendorff´sche Villa, Im Alten Dorfe 28
Mi. 27. Mär., 19:30 -
Frühlingskonzert im Gymnasium Meindorf
Gymnasium Meindorf
Mi. 27. Mär., 19:30 -
Diskussionsrunde zu Rechten von Geflüchteten
BiM, Saseler Str. 21
Do. 28. Mär., 10:00 -
Stadtrundgang: Von Hoheluft zum Eppendorfer Baum
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Do. 28. Mär., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
Senator-Neumann-Heim, Heinrich-von-Ohlendorff-Str. 20
Do. 28. Mär., 18:00 -
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Sitzungssaal Bramfeld, Herthastraße 20
Do. 28. Mär., 19:00 -
Philosophische Gesprächsrunde in der Kunstkate
Kunstkate, Eulenkrugstraße 60-64
Do. 28. Mär., 19:00 -
FDP - Wie sicher sind unsere Radwege in Volksdorf und Bergstedt?
U-Bahn Buckhorn
Do. 28. Mär., 19:30 -
Frühlingskonzert im Gymnasium Meindorf
Gymnasium Meindorf
Fr. 29. Mär., 17:30 -
Kinderkino: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Fr. 29. Mär., 20:00 -
Die Hamburger Billys
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Sa. 30. Mär., 07:00 -
-G- Politische Tagesfahrt nach Wolfenbüttel mit der SPD
Sa. 30. Mär., 10:00 - 12:00
FDP - Sicherheit für die Schwächsten
Saseler Markt
Sa. 30. Mär., 20:00 -
-AUSVERKAUFT-Cobario Wiener Weltmusik
KunstKate, Eulenkrugstraße 60-64
So. 31. Mär., 15:00 -
Sonntagskonzert „Zauber der Musik“
BiM, Saseler Str. 21
Di. 02. Apr., 19:00 -
(ots) Krebskranke Frauen und Männer haben die Möglichkeit, ihre Ei- oder Samenzellen oder ihr Keimzellgewebe mit Hilfe einer Kryokonservierung (Einfrieren) für eine spätere Kinderwunschbehandlung zu konservieren und einzulagern. Dies wurde im neuen Termin
Sportlclub des SC Poppenbüttel, Bültenkoppel 1
Mi. 03. Apr., 19:30 -
Trennung – was nun?
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
Do. 04. Apr., 20:00 -
Dokufilmfront - “The Corporation”
Koralle-Kino, Kattjahren 1
Fr. 05. Apr., 19:00 -
Amüsante Geschichten rund um den Fußball
Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Fr. 05. Apr., 20:00 -
“Die andere Seite des Nils” Kabarett
Senator-Neumann-Heim, Heinrich-von-Ohlendorff-Straße 20
Sa. 06. Apr., 15:00 - 18:00
Tag der offenen Tür in der Residenz am Wiesenkamp
Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16
Sa. 06. Apr., 15:00 - 19:00
Tanzsport-Turnier im Walddörfer Sportverein
Saal 1 des Sportforums des Walddörfer Sportvereins
Sa. 06. Apr., 20:00 -
Ü 38 Party- Rock, Dance Classics, Charts …
Begegnungsstätte Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203
So. 07. Apr., 10:00 - 16:00
Flohmarkt: „Frauen und Kinder zuerst“
Rund um das Stadtteilkulturzenrum Bergstedt
So. 07. Apr., 10:00 - 13:00
Flohmarkt Grundschule Eulenkrugstraße
Grundschule Eulenkrugstraße

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

18-03-2019

Suche Miet-Whg/Haus ab 1.7.

Sympathisches u. solventes Akademikerpaar mit 2 Kindern möchte gerne wieder zur Familie und Freunden nach Hamburg zurück: Wir suchen Wohnung oder Haus zur Miete in Volksdorf ab 100 qm, 3 ...

Weiterlesen ...

01-04-2015

Plätze frei beim Club65

(G) Der Club65, der Volksdorfer Computerclub für alle ab 50, hat zurzeit Plätze frei. Drei Stunden pro Woche lernen, klönen und Erfahrungen austauschen! Näheres unter 609 502 37 oder www.club65.de.

Weiterlesen ...

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
A
hrensburger Weg 100
22359 Hamburg

Telefon
040 - 603 16 81

Fax
040 - 609 112 32

eMail
redaktion@volksdorf-journal.de

Zum Seitenanfang