Volksdorf Journal • Lokales für den Nordosten von Hamburg • stundenaktuell • unabhängig • überparteilich • 9. Jahrgang • 040-6031681 • redaktion@volksdorf-journal.de
ankerbild-regionales
ankerbild-veranstaltungstippsankerbild-bezirkankerbild-vermischtesankerbild-autoankerbild-rechtankerbild-gesundheitankerbild-testankerbild-verbraucherinfoankerbild-neues zuhauseankerbild-bauen und wohnenankerbild-computer und co
icon-normale darstellung icon sehr gross icon-kontrastreich icon heute icon-veranstaltungskalender icon-werbung icon kleinanzeigen icon epaper


Im Test von 19 Milch-Getreide-Breien für Babys fand die Stiftung Warentest in einigen Produkten reichlich Zucker oder Frucht­zusätze. Das kann bei Klein­kindern unnötig früh die Vorliebe für Süßes fördern. Einige Produkte fielen auch mit erhöhten Schad­stoff­gehalten auf. Nur 3 Breie sind gut, 12 befriedigend und 4 ausreichend.

Die Tester prüften 12 Pulver zum Anrühren mit heißem Wasser und 7 Fertigbreie im Gläschen. Während viele Breie einen geringen Zucker­gehalt haben, ist er bei anderen relativ hoch. Bei einem Keks­brei stammen sogar 27 Prozent seiner Kalorien aus Zucker, wobei Milch­zucker nicht mit einge­rechnet wird. Auch andere, scheinbar gesunde Zutaten sorgen für Süße. Vier Pulver zum Anrühren erhalten intensiv süß schme­ckende Frucht­zusätze, die den Geschmack der Säuglinge, ebenso wie Zucker, unnötig prägen.

Schad­stoffe fanden die Prüfer vor allem in den Pulvern. In zwei Reisbreien war es Arsen. Die Gehalte liegen unter dem strengen Grenz­wert. Eltern sollten Reisbrei aber nicht täglich servieren. In zwei weiteren Pulvern fand sich Chlorat. Auch diese Gehalte liegen unter dem Grenz­wert und sind unbe­denk­lich. Große Mengen Chlorat können aber die Jodaufnahme hemmen. In 11 der 12 Pulver entdeckten die Tester das Löse­mittel Isododecan. Drei haben erhöhte Gehalte. Über die gesundheitlichen Folgen ist nichts bekannt, in Lebens­mitteln haben Löse­mittel aber nichts zu suchen.

Der Test Milch-Getreide-Brei findet sich in der September-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/babybrei

Aktuell sind 280 Leser und keine Redakteure online

Meistgelesen 7 Tage

14 Tage

30 Tage

Das Volksdorf Journal wird unterstützt durch:

alle anzeigen ...

rubrikenueberschriften-humor

0167.jpg
005-Was_Du_erebt.jpg

Das Zitat wurde illustriert von dem Ohlstedter Künstler Pieter Kunstreich
www.pikunst.de (Illustration), www.pietreich.artists.de (Landschaftsmalerei)

Die Mutter:" Wenn ich nur wüsste, warum Dein Brüderchen so weint." - "Wieso, hast Du denn keine Bedienungsanleitung mitbekommen?"

rubrikenueberschriften-termine

  • 190831-cross.jpg
  • 190901-wsv-inline.jpg
  • 190903-kkw.jpg
  • 190908-villa.jpg
  • 190916-kate.jpg
  • 190917-kkw.jpg
  • 190918-stockhecke.jpg
  • 191002-kkw.jpg
  • 191009-villa.jpg
  • 191023-kkw.jpg
  • 191130-vbf.jpg

 171103 wsv

rubrikenueberschriften-termine

termine-legende rubriken

Keine Termine

Änderungen möglich, (G)=gewerbliche Veranstaltung.

termine-legende rubriken

Weitere Veranstaltungen ...

Die nächsten Flohmärkte ...

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften familienanzeigen

rubrikenueberschriften-kleinanzeigen

Error: No articles to display

G=Gewerbliche Anzeige

Alle Kleinanzeigen anzeigen ...

Kleinanzeige aufgeben: privat (kostenlos), gewerblich

trennstrich-250x3

 

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

Das Volksdorf Journal
wird unterstützt durch
(alle anzeigen ...)

rubrikenueberschriften-kontakt

so erreichen Sie uns:

Post
Volksdorf Journal
Heinsonweg 27

22359 Hamburg

Telefon
040 - 307 39 333

Fax
040 - 307 11 275

eMail
heinz@hansepress.de

Zum Seitenanfang