Für die derzeit gesperrte Wegeverbindung im Berner Gutspark wird kurzfristig ein provisorischer Verlauf eingerichtet. Um die Durchgängigkeit der denkmalgeschützten Parkanlage vom Berner Gutsweg in Richtung Berner Allee/ U-Bahn Haltestation Berne wieder herzustellen, wird der Weg im Bogen um die Gefahrenstelle geführt.

Die Teilsperrung des wichtigen Hauptweges in der Parkanlage musste aufgrund der Bruchgefahr der am Wegesrand stehenden alten Eiche eingerichtet werden.

Das Bezirksamt möchte die mehr als 250 Jahre alte Eiche in der Parkanlage gerne erhalten. Aktuell wird eine Lösung erarbeitet, um einerseits den ortsbildprägenden Altbaum und andererseits den Weg in seiner ursprünglichen Form zu bewahren. Hierzu sind Baumschnittmaßnahmen erforderlich, die zunächst näher geprüft und festgelegt werden müssen. Diese Maßnahmen werden im kommenden Herbst stattfinden.

Zum Seitenanfang