Cyber-Kriminelle haben den Cloud-Speicherdienst Web Storage von Asus mit Trojanern infiziert. Eine Schwachstelle im System erlaubte es den Angreifern Malware auf Asus-Rechner einzuschleusen, um anschließend dort Firmengeheimnisse zu stehlen. Erst kürzlich war Asus Zielscheibe eines rund eine Million Nutzerinnen und Nutzer betreffenden Hacks geworden.

Bei diesem Vorfall handelt es sich um einen sogenannten Man-in-the-Middle-Angriff. Das Glossar von BSI für Bürger erklärt den Begriff im Detail: https://www.bsi-fuer-buerger.de/SharedDocs/Glossareintraege/DE/M/Man-In-The-Middle-Angriff.html

Zur Meldung von Heise Online: Schon wieder Asus: Hacker infizieren Rechner über Cloud-Speicherdienst WebStorage: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Schon-wieder-Asus-Hacker-infizieren-Rechner-ueber-Cloud-Speicherdienst-WebStorage-4425303.html

Quelle: bsi.de

Zum Seitenanfang