Mit einem Phishing-Radar warnt Verbraucherzentrale.de vor aktuellen Phishing-Angriffen. Im Moment sind beispielsweise Kunden der Targobank oder von Amazon im Visier. In den Nachrichten über vorgebliche Sicherheitsvorfälle behaupten die Betrüger, das Konto gesperrt zu haben. Per Login via beigefügtem Link könne das Konto wieder aktiviert werden. Betroffene sollten der Aufforderung nicht nachgehen, da es sich hierbei um versuchten Identitätsdiebstahl handelt. Statt auf den Einsatz technischer Schutzmaßnahmen kommt es hier auf die gesunde Skepsis der Nutzer an.

Spam-E-Mails stellen eine große Bedrohung für die IT-Sicherheit dar. Wie Sie diese erkennen und sich schützen können, schreibt BSI für Bürger hier: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/Menschenverstand/E-Mail/3_Sekunden_E-Mail_Sicherheitscheck.html

Mit dem Phishing-Radar der Verbraucherzentrale.de immer up-to-date bleiben:https://www.verbraucherzentrale.de/phishingradar/phishingradar-aktuelle-warnungen-6059

Quelle: bsi.de

Zum Seitenanfang