Das einfache Vorhalten von EC-oder Kreditkarte, auch kontaktloses Bezahlen genannt, wird immer beliebter. Die Datenübertragung läut via NFC (Near Field Communication); die Eingabe einer PIN oder eine Unterschrift entfällt bei kleinen Summen. Der Maximalbetrag hierfür liegt in Deutschland bei 25 bis 50 Euro. Offenbar weist der Kredikartenanbieter VISA hier eine Sicherheitslücke auf: Mithilfe eines Manipulationsgeräts kann der Betrag überschritten und ohne Kontrolle abgebucht werden.

NFC-Schnittstellen auf Smartphones sind praktisch. Sie sind aber auch mit Sicherheitsrisiken verbunden. An welchen Stellen Vorsicht geboten ist, lässt sich bei BSI für Bürger nachlesen: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Service/Aktuell/Informationen/Artikel/Smartphone_sicher_mobil_28102016.html

Quelle: bsi.de

Zum Seitenanfang