polizei informiert

(red) Aufgrund einer ansteigenden Individualisierung, mit einhergehender Mobilität in allen Altersgruppen, wurde im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes "Verkehrssicherheit im Stadtteil, Hamburg-Volksdorf“ eine Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmer hinsichtlich der daraus resultierenden Konfliktsituationen durchgeführt.
Hierbei wurde auch die polizeiliche Zielsetzung zur Verbesserung des Verkehrsflusses und der Bekämpfung von Hauptunfallursachen verfolgt.

Durch Kräfte des PK 35, sowie die unterstützenden Kräfte der Reiterstaffel, Fahrradstaffel, Verkehrsdirektion und Krädern wurden im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Montag, den 20.05.2019, bis Freitag, den 24.05.2019, jeweils von 07:30h bis ca. 20:00h unterschiedliche Verkehrsüberwachungsmaßnahmen durchgeführt.

Neben dem präventiven Ansprechen von Verkehrsteilnehmern erfolgte ein repressives Einschreiten.

Es wurden Geschwindigkeitskontrollen, Rotlicht- und Stopschildüberwachungen, Kontrollen von bestehenden Baustellen, eine Überwachung des ruhenden Verkehrs und Kontrollen des Verhaltens von Radfahrern und Schülern, insbesondere an Fußgängerüberwegen, durchgeführt. Zeitweise wurde auch ein besonders geschulter Beamter hinsichtlich der Fahrtüchtigkeit älterer Verkehrsteilnehmer eingesetzt.

Die Kontrollen wurden an wechselnden Örtlichkeiten unter der Einbeziehung von Brenn- und Beschwerdepunkten im Stadtteil Hamburg-Volksdorf durchgeführt.

In Verlauf der Woche wurden in variierenden insgesamt 87 Mitarbeiter eingesetzt.

Es wurden 254 Fahrzeuge und 469 Personen überprüft.

Während der Aktionswoche Verkehrssicherheit wurden nachstehende Tätigkeiten erfasst:

1 x Strafanzeige nach festgestelltem Kennzeichendiebstahl,
47 x Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen im Bußgeldbereich,
davon 26 x Geschwindigkeit, 14 x Handy, 7 x Fußgängerüberweg missachtet,
904 x Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen im Verwarngeldbereich;
davon 579 x Parkverstöße, 209 x Geschwindigkeit, 98 x Stopschildmissachtung, 5 x Abbiegen/Wenden, 13 x sonstige 3V
8 x 5 Mängelanzeigen
36 x 6 V: Abschleppvorgänge

Zum Seitenanfang