Terminkalender

Orgelvirtuosen zu Gast in Großhansdorf
Samstag, 17. November 2018, 18:00

Orgelvirtuosen zu Gast in Großhansdorf
Bereits zum vierten Mal lädt die Auferstehungskirche Großhansdorf diesen Herbst dazu ein, im Rahmen der „Großhansdorfer Orgelwochen“ die große akustische Vielfalt der 2015 eingeweihten Grenzing-Orgel zu erleben. Das Publikum darf sich dabei auf vier ganz unterschiedliche Orgelkonzerte freuen.
Der Dresdner Ausnahmeorganist Matthias Eisenberg eröffnet das Festival am Samstag, den 3. November. Eisenberg konzertiert weltweit als Organist und Cembalist. Er spielte unzählige Rundfunk- und CD-Produktionen ein und ist Preisträger renommierter internationaler Orgelwettbewerbe. Auf Grund seines überwältigend großen, jederzeit abrufbereiten Repertoires hat er sich eine für einen Organisten ungewöhnliche hohe Popularität erspielt. Zudem gilt er als Meister der freien Improvisation. Und so stehen neben virtuosen Werken von Johann Sebastian Bach und Franz Liszt auch freie Improvisationen auf seinem Programm seines Konzerts in Großhansdorf.
Die weiteren drei Konzerte gestalten der Hamburger Allround-Musiker Claus-Bantzer und der JazzSaxofonist Fiete Felsch (10. November), das Münchner Orgelduo Weinberger (17. November) sowie zum Abschluss der Hausherr Clemens Rasch (24. November).
Die Konzerte finden jeden Samstag im November um 18 Uhr statt. Für die Besucher werden sie nicht nur ein akustisches, sondern auch ein optisches Erlebnis sein: Auf zwei Großbildleinwänden können sie den Organisten auf die Finger und Füße schauen; im Anschluss lockt ein Umtrunk mit kleinen Snacks und Getränken.
Karten zu 15 € sind an der Abendkasse sowie unter 04102-697423 erhältlich.
Ort: Auferstehungskirche Großhansdorf, Alte Landstraße 20, 22927 Großhansdorf
www.orgelfuergrosshansdorf.de

Ort Auferstehungskirche Großhansdorf, Alte Landstraße 20
Zum Seitenanfang