Terminkalender

Filmabend bei der LINKEN
Dienstag, 19. Februar 2019, 19:00

Der gläserne Patient – Filmabend bei der LINKEN

Um die Auswirkungen von Fallpauschalen in Krankenhäusern geht es in dem Dokumentarfilm „Der gläserne Patient“ von Leslie Franke und Herdolor Lorenz. Fallpauschalen gibt es seit 2003 und sind eine verbindliche Vergütung der Krankenhäuser. Das bedeutet, dass jede diagnostizierbare Krankheit einen fixen Preis hat, und Krankenhäuser mit einem geringeren Aufwand mehr Geld bekommen, wenn sie Patienten schnell abfertigen, anstatt individuell auf sie einzugehen. Es bedeutet auch, dass zuweilen unnötige, aber gut bezahlte Operationen empfohlen werden, obwohl die Betroffenen auch konventionell, aber zeitaufwendiger therapiert werden könnten. Die Filmemacher resümieren: Das Krankenhaus ist zum industrialisierten Betrieb geworden, in dem der Profit im Vordergrund steht, der Patient ist die Ware, mit der der Profit erzielt wird. DIE LINKE zeigt den Dokumentarfilm am Dienstag, 19.Februar um 19 Uhr im Sportlerheim des SC Poppenbüttel, Bültenkoppel 1.
Den Abend begleitet Deniz Celik, gesundheitspolitischer Sprecher der Bürgerschaftsfraktion der LINKEN. Er wird in der anschließenden Diskussion auch über den eventuellen Verkauf der katholischen Krankenhäuser an private Investoren sprechen, was eine weitere Kommerzialisierung des Hamburger Gesundheitswesens bedeuten würde. Der Eintritt ist frei.

Ort Sportlerheim des SC Poppenbüttel, Bültenkoppel 1
Zum Seitenanfang