Mit den richtigen Ausstattungsmerkmalen zu mehr Buchungen.

(ots) - Nicht nur beim Kauf, sondern auch, wenn es um die Vermietung einer Ferienimmobilie geht, ist die Ausstattung ein essentieller Faktor. Gaben in den vergangenen zwei Jahren noch rund 20 Prozent der befragten Ferienimmobilienbesitzer in Deutschland an, Wert auf die Ausstattung zu legen, so sind es mittlerweile mit knapp 60 Prozent dreimal so viele. Dies verrät die von FeWo-direkt®, Experte in der Online- Ferienhausvermietung, in Kooperation durchgeführte "Marktstudie private Ferienimmobilien 2019".* Waren zuvor viel Platz und ein eigener Garten noch die wichtigsten Kriterien bei der Entscheidung für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus, sind aktuell bei Vermietern und Mietern mehrheitlich gehobene Annehmlichkeiten wie Pool oder Whirlpool besonders gefragt.**

'Mehr ist mehr' lautet das Motto für den Ferienhausurlaub. "Wenn es um die perfekte Ferienunterkunft geht, wünschen sich Mieter von allem etwas - und am besten immer mehr und besser", erklärt Aye Helsig, Regional Director Central Europe bei FeWo-direkt. "Gehörten in den vergangenen Jahren noch ein größerer Garten, eine Garage oder mehr Schlafzimmer zu den beliebtesten Ausstattungsmerkmalen, sind es für nahezu alle Befragten im In- und Ausland heute eine hochwertige Einbauküche, Kabelfernsehen und WLAN beziehungsweise Internetanschluss", so Helsig weiter. Auch von FeWo-direkt erhobene Daten zur Nachfrage aus dem vergangenen Jahr zeigen, dass es für den deutschen FeWo-direkt-Urlauber auch gerne etwas Besonderes sein darf: Laut Analyse gab es beispielsweise besonders bei innerdeutschen Domizilen mit Fitnessmöglichkeiten einen Nachfrageanstieg von 32 Prozent, bei Objekten mit Pools waren es 43 Prozent und bei Unterkünften mit Grillmöglichkeiten konnte sogar ein Zuwachs von 50 Prozent verzeichnet werden. Das wissen auch die bei FeWo-direkt inserierenden Vermieter und stellen sich immer intensiver auf die Bedürfnisse ihrer Mieter ein. **

So geben knapp drei Viertel der befragten Eigentümer an, ihre Ferienimmobilie in den vergangenen zwei Jahren saniert zu haben. Rund die Hälfte gibt an, zwischen 10.000 und knapp 50.000 Euro für die Sanierung im Inland zu investieren. 38 Prozent gaben an, diesen Betrag für ihre Immobilie im Ausland mobilisiert zu haben, rund ein Viertel hat hier sogar zwischen 50.000 und knapp 100.000 Euro reingesteckt - Hauptaugenmerk lag dabei auf einem modernen Bad oder einer hochwertigen Küche.*

* Basierend auf Daten der "Marktstudie private Ferienimmobilien 2019"
von FeWo-direkt in Kooperation mit Engel & Völkers. 
Erhebungszeitraum: Januar 2019; Teilnehmer: 2.300 Eigentümer, die 
ihre Immobilie auf FeWo-direkt.de inseriert haben.
** Basierend auf den HomeAway-Nachfragedaten vom 1. Januar 2018 bis 
zum 15. November 2018 verglichen mit dem Zeitraum vom 1. Januar 2017 
bis zum 15. November 2017. 

Über die "Marktstudie private Ferienimmobilien 2019"

Die Daten zur Marktstudie über private Ferienimmobilien werden jährlich im Rahmen einer Online-Befragung von FeWo-direkt in Kooperation mit Engel & Völkers erhoben. Die "Marktstudie private Ferienimmobilien 2019" wurde von der dwif Consulting GmbH für die beiden Unternehmen durchgeführt. Im Januar 2019 wurden dafür rund 2.300 Eigentümer von Ferienimmobilien zu Themen rund um den Kauf von Ferienhäusern und -wohnungen, die Finanzierung der entsprechenden Objekte sowie deren Nutzung als Vermietungsobjekt befragt.

Über FeWo-direkt

Die Webseite www.fewo-direkt.de wird betrieben von der HomeAway UK Limited, Portland House, 25th Floor, Bressenden Place, London, SW1E 5BH, UK. FeWo-direkt, eine Vrbo-Marke und Teil der Expedia Gruppe, ist seit mehr als 20 Jahren Experte für Ferienhausurlaub. Im HomeAway-Netzwerk stehen mehr als zwei Millionen einzigartige Unterkünfte in 190 Ländern weltweit zur Auswahl. Weitere Infos unter www.fewo-direkt.de.

© 2019 Vrbo. All rights reserved. Vrbo, HomeAway, the Vrbo logo, and the HomeAway logo are trademarks of HomeAway.com, Inc.

Zum Seitenanfang